Nach Unfall in Klinik gebracht
Hildenerin schwer verletzt

Das verletzte Opfer wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht.

Am heutigen Montagmorgen, 19. August, wurde eine 49 Jahre alte Fußgängerin aus Hilden auf der Kaiserswerther Straße in Ratingen-Tiefenbroich von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Die 49-jährige Hildenerin wollte gegen 10.15 Uhr in Höhe eines Schnellrestaurants an der Hausnummer 76 die Straße überqueren.
Nach ersten Erkenntnissen der Polizei betrat sie dabei hinter einem Lieferwagen die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten.

Vollbremsung 

Die 28-jährige Fahrerin eines Ford Fiesta schaffte es trotz einer Vollbremsung nicht mehr, der Frau auszuweichen und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde die 49-jährige Hildenerin auf die Straße geschleudert. Ein Zeuge hatte den Unfallhergang beobachtet und gemeinsam mit der Fiesta-Fahrerin Erste Hilfe geleistet. Ein Rettungswagen brachte die Fußgängerin in ein Krankenhaus, wo sie zur Beobachtung stationär aufgenommen wurde. Sie konnte noch nicht zum Unfall befragt werden.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.