In Hilden ist der Verband seit 1947 aktiv
AWO feiert Jubiläum

Mit dem Bau eines Kindergartens beginnt die Geschichte der Hildener AWO 1947. Der Verband selbst wurde im Dezember 1919 gegründet.
  • Mit dem Bau eines Kindergartens beginnt die Geschichte der Hildener AWO 1947. Der Verband selbst wurde im Dezember 1919 gegründet.
  • Foto: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden

Die Geschichte der Arbeiterwohlfahrt (AWO) beginnt am 13. Dezember 1919. An diesem Tag gründete Marie Juchacz (1879–1956) die AWO als "Hauptausschuss für Arbeiterwohlfahrt in der SPD". 

 Das Ziel der Gründerin, eine der ersten Frauen in der Nationalversammlung, war die Linderung der Not vieler Menschen nach dem Ersten Weltkrieg. Um den Opfern zu helfen, richtete sie Mittagstische, Nähstuben, Beratungsstelle und Werkstätten ein. Daraus entwickelte sich eine Hilfsorganisation, an die sich alle Menschen in Not wenden konnten. Während der Nazizeit verbot das Regime die AWO, weil diese sich nicht gleichschalten lassen wollte. Nach dem Zweiten Weltkriegs gründete sich der Verband 1946 als unabhängige Hilfsorganisation in Hannover neu.
Ein Jahr später, 1947, folgte mit der Gründung eines Kindergartens, die erste AWO-Einrichtung in Hilden. In dem Barackenbau an der Kolpingstraße/Heiligerstraße betreuten Mitarbeiter der AWO 70 Kinder. Gründer der Einrichtung war Josef Kremer. Neben seiner Ratstätigkeit hatte er nach Kriegsende begonnen, für den Aufbau der AWO Gelder zu sammeln.
1966 folgte die Einweihung der neuen Altenbegegnungsstätte an der Heiligenstraße. Zwei Jahre später nahm die Aktion "Mahlzeit auf Rädern" den Betrieb auf, bei der die AWO für alle Hildener Hilfsorganisationen die Mahlzeiten herstellt und die Abrechnung betreibt. 1979 folgt die Eröffnung des Robert Gies Haus im Beisein von Annemarie Renger (SPD), der damaligen Vizepräsidentin des Bundestages. 1998 eröffnete der erste Kinder-Spielkreis im Robert Gies Haus. Seit 2004 finden im Haus Aktionen des Jugendwerkes und der Basisgruppen statt.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.