Corona-Virus im Kreis Mettman am Mittwoch, 24. Juni: Inzidenz 2,7
25 Infizierte und 893 Genesene

Das Coronavirus bleibt weiter gefährlich und kann schnell zu einem weiteren Lockdown führen.

Die Corona-Testung der Mitarbeiter des Fleischzerlegebetriebs Vion in Hilden hat folgendes ergeben: Getestet wurden 216 Mitarbeiter. Nur ein einziger Mitarbeiter wurde positiv getestet.

„Das ist übrigens kein Werkvertragsnehmer, kein Sammelunterkunftsbewohner, sondern ein ganz regulär angestellter Mitarbeiter des Unternehmens“, sagt Dr. Rudolf Lange, Leiter des Kreisgesundheitsamtes. In der Statistik des Kreises schlägt er nicht zu Buche, weil er außerhalb des Kreises lebt. Weitere 30 Mitarbeiter, die zurzeit wegen Krankheit oder Urlaub nicht im Unternehmen sind, werden in den kommenden Tagen nachgetestet.

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Mittwoch kreisweit 25 Infizierte, davon in Erkrath 6, in Haan 2, in Heiligenhaus 0, in Hilden 5, in Langenfeld 1, in Mettmann 1, in Monheim 0, in Ratingen 9, in Velbert 1 und in Wülfrath 0.

893 Personen gelten inzwischen als genesen.

Der Kreis zählt bislang insgesamt 79 Verstorbene.

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 2,7.

Es ist davon auszugehen, dass die Zahl der Infizierten nicht den tatsächlichen Sachstand widerspiegelt, da nicht getestete bzw. unentdeckte Infizierte eine schwer zu schätzende Dunkelziffer bilden.

Entsprechend dem Bund-Länder-Beschluss vom 6. Mai muss in Kreisen oder kreisfreien Städten mit mehr als 50 Neuinfektionen (Inzidenz) pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage unter Einbeziehung der zuständigen Landesbehörden sofort vor Ort mit Beschränkungen reagiert werden.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen