Schülerin unterstützt die Schwimmfreunde Hünxe
Annamarie Becker spendete Einnahmen vom Krudenburger Weihnachtsmarkt

Hans-Peter-Schmitz, Vorsitzender der Schwimmfreunde Hünxe, dankt Annamarie Becker für die Anschaffung einer Schwimmmatte. Es freuen sich außerdem Regina Korinth (Kassiererin) und der stellvertretende Geschäftsführer Jürgen Kosch.
  • Hans-Peter-Schmitz, Vorsitzender der Schwimmfreunde Hünxe, dankt Annamarie Becker für die Anschaffung einer Schwimmmatte. Es freuen sich außerdem Regina Korinth (Kassiererin) und der stellvertretende Geschäftsführer Jürgen Kosch.
  • Foto: Schwimmfreunde Hünxe
  • hochgeladen von Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe

Sie ist 16 Jahre alt und Schülerin der Gesamtschule Hünxe. Und trotz ihres jungen Alters hat Annamarie Becker bereits seit Jahren bewiesen, dass sie ihren Einsatz beim weithin bekannten Krudenburger Weihnachtsmarkt mit sozialem Engagement zu verbinden weiß.

Bereits seit 2015 hat Annamarie einen eigenen Stand auf dem Weihnachtsmarkt und verkauft dort Selbstgebasteltes und Naschwerk. Im ersten Jahr spendete sie die Einnahmen der Hünxer Flüchtlingshilfe. 2016 wurde das Drevenacker Kinderheim von ihr bedacht und 2017 der Förderverein „Kindgerechtes Krankenhaus“ am Marien-Hospital in Wesel.
Auf dem Weihnachtsmarkt im letzten Jahr hat sie nun die „Schwimmfreunde Hünxe“ zu ihrer „Herzensangelegenheit“ gemacht, wie sie selbst ihr Projekt dem Vorstand der Schwimmfreunde vorstellte. Sie sei nicht nur Mitglied des Vereins, sondern sie schätze vor allem, dass hier so viele Kinder das Schwimmen erlernen können. „Mir ist besonders wichtig, dass Kinder schwimmen lernen. Daher möchte ich, dass die Einnahmen dafür verwendet werden“, so Annamarie.

Außergewöhnlicher Beweis, dass Jugendliche sich engagieren

So konnten Hans-Peter Schmitz, Vorsitzender der Schwimmfreunde Hünxe Kassiererin Regina Korinth und der stellvertretende Geschäftsführer Jürgen Kosch eine Schwimmmatte anschaffen. Sie wird für die Schwimmkurse im Hünxer Hallenbad genutzt, ist aber auch für die Kleinkinder eine willkommene Attraktion im Nichtschwimmerbecken. Insgesamt 350 Euro konnte Annamarie Becker aus ihren Einnahmen des Weihnachtsmarktes dafür spenden.
Hans-Peter Schmitz zeigte sich denn auch ganz beeindruckt: „Als Verein freuen wir uns natürlich über jede Spende. Aber das hier ist darüber hinaus ein außergewöhnlicher Beweis, dass Jugendliche sich für die Allgemeinheit in besonderer Weise engagieren. Wir bedanken uns bei Annamarie ganz herzlich im Namen unserer Mitglieder und Schwimmgäste.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen