Das Jubiläums-Fieber steigt langsam in Letmathe an

Seit Montag liegen auch die Plakate vor, auf denen in übersichtlicher Form für das Bürgerfest am Samstag, 24. September, im Park von Haus Letmathe geworben wird. Gute Laune ist bei den Arbeitskreis-Mitgliedern sichtbar - weil sowohl das Bürgerfest als auch die Historische Ausstellung und der dem Bürgerfest folgende Jubiläumsball  an Konturen gewinnen.
2Bilder
  • Seit Montag liegen auch die Plakate vor, auf denen in übersichtlicher Form für das Bürgerfest am Samstag, 24. September, im Park von Haus Letmathe geworben wird. Gute Laune ist bei den Arbeitskreis-Mitgliedern sichtbar - weil sowohl das Bürgerfest als auch die Historische Ausstellung und der dem Bürgerfest folgende Jubiläumsball an Konturen gewinnen.
  • hochgeladen von Rainer Tüttelmann
Wo: Haus Letmathe, Iserlohn auf Karte anzeigen

So langsam sind bei den drei Haupt-Jubiläums-Veranstaltungen sehr scharfe Konturen erkennbar.
Auf der montäglichen Arbeitskreis-Sitzung wurden weitere konkrete Termine genannt. So wird die Historische Ausstellung im Haus Letmathe am Samstag, 3. September, um 11 Uhr eröffnet. Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens wird Grußworte sprechen. Geöffnet ist die Ausstellung immer samstags und sonntags von 12.30 bis 16 Uhr.
Vorgestellt wurde ein Teil der historischen Gewänder, die beim Bürgerfest am Samstag, 24. September, getragen werden. Spontaner Beifall bekundete großes Wohlgefallen.
Das Bürgerfest beginnt übrigens mit einem ökumenischen Gottesdienst um 11 Uhr. Danach beginnt das Bürgerfest mit einem Grußwort, das auch Bürgermeister Dr. Ahrens an die Besucher richten wird.
Das Bühnenprogramm beim Bürgerfest wird ausschließlich von Letmather Gruppen und Vereinen gestaltet. Dazu mehr in Kürze.
Auf dem Gelände werden zwei Getränkestände eingerichtet, die im Schichtbetrieb ebenfalls von heimischen Organisationen ehrenamtlich bestückt werden.
Gegen 21 Uhr wird der Feuerzauber vom nahenden Ende des Bürgerfestes künden.
Der Jubiläumsball am Samstag, 1. Oktober, im Saalbau ist ebenfalls zum Großteil festgezurrt. Laut Franz-Josef Schlotmann und einer „Stellkommission“ werden rund 220 Personen an runden Tischen Platz nehmen können (Kartenbestellungen siehe nebenstehender Text). Die Gäste werden über einen roten Teppich ins Foyer geleitet, das die Firma Koch & Kayser dekorieren wird.
Fazit nach der jüngsten Arbeitskreis-Sitzung: „Das Festfieber steigt.“

Seit Montag liegen auch die Plakate vor, auf denen in übersichtlicher Form für das Bürgerfest am Samstag, 24. September, im Park von Haus Letmathe geworben wird. Gute Laune ist bei den Arbeitskreis-Mitgliedern sichtbar - weil sowohl das Bürgerfest als auch die Historische Ausstellung und der dem Bürgerfest folgende Jubiläumsball  an Konturen gewinnen.
Am Montagabend wurde ein Teil der historischen Gewänder vorgestellt, die auf dem historischen Marktteil des Bürgerfestes getragen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen