Gutachten untermauern die Krankenhausschließung in Letmathe

Gutachter geben dem Märkischen Kreis bei der Schließung des Letmather Marienhospitals recht. Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis
  • Gutachter geben dem Märkischen Kreis bei der Schließung des Letmather Marienhospitals recht. Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis
  • hochgeladen von Christoph Schulte

„Das Gutachten, das die Stadt Iserlohn zur möglichen Übernahme des Marienhospitals in Letmathe in Auftrag gegeben hat, unterstützt die Entscheidung des Kreistages zur Schließung des Klinikstandorts in vollem Umfang“, strich Landrat Thomas Gemke im Kreisausschuss in Lüdenscheid heraus.

Neben dem Gutachten für die Stadtverwaltung Iserlohn von Prof. Bernd H. Mühlbauer von der Krankenhaus- und Unternehmensberatung bh.m-Beratung untermauert auch das Gutachten zur Krankenhauslandschaft Nordrhein-Westfalen der PD – Partnerschaft Deutschland, Lohfert & Lohfert AG, Technische Universität Berlin die Argumentation des Kreises.

Stationärer Klinikbetrieb endet am 31. Oktober

Dr. Thorsten Kehe, Geschäftsführer der Märkischen Kliniken, unterrichtete den Kreisausschuss im Lüdenscheider Kreishaus über den aktuellen Sachstand im Marienhospital. Aufgrund der verstärkten Personalabwanderung wird der stationäre Klinikbetrieb definitiv zum 31. Oktober eingestellt. Die ambulante Versorgung insbesondere in der Schmerztherapie soll noch bis 31. Dezember 2019 aufrechterhalten bleiben.

Ambulante Versorgung (Schmerztherapie) läuft noch bis 31. Dezember

Ein entsprechender Antrag bei der Kassenärztlichen Vereinigung wurde gestellt. Wie viele Mitarbeiter nach der Standortschließung noch bei den Märkischen Kliniken verbleiben, sei derzeit ungewiss. Jedem erreichbaren Mitarbeiter wurde ein Angebot unterbreitet, versicherte Kehe auf Nachfrage. Der Sozialplan ist mit dem Betriebsrat ausgehandelt worden und soll am Montag (14.10.) der Belegschaft vorgestellt werden. Unangetastet von den Schließungsplänen bleiben die Senioreneinrichtung, das Hospitz und die Dialyse. Mit der katholischen Kirche als Grundstückseigentümer werden derzeit Verhandlungen über die Folgenutzung des Standorts geführt. (pmk)

Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen