CDU stellt Antrag an den Feuerwehrausschuss
Neue Letmather Rettungswache auf ehemaligen Freibadgelände des Aquamathe?

Michael Barth, Fabian Tigges und Karsten Meininghaus bei dem Ortstermin der CDU am ehemaligen Freibad-Gelände am Dienstagabend. Foto: CDU
  • Michael Barth, Fabian Tigges und Karsten Meininghaus bei dem Ortstermin der CDU am ehemaligen Freibad-Gelände am Dienstagabend. Foto: CDU
  • hochgeladen von Christoph Schulte

Der Sommer 2011 war die letzte Saison, in der das Letmather Freibad an der Aucheler Straße schwimm- und sonnenfreudige Gäste begrüßen konnte. 2015 erfolgte der Abriss – seitdem liegt das Gelände unterhalb des Aquamathe brach. Am Dienstagabend besichtigten Vertreter der Iserlohner CDU-Ratsfraktion sowie der CDU-Ortsunion Letmathe das rund 21.000 m² große Grundstück.

„Das Areal bietet sich aus Sicht der CDU als idealer Standort für eine neue Rettungsdienstwache der Letmather Feuerwehr an. Mit einer möglichen mittelfristigen Verlagerung der Feuerwache in Letmathe vom Lennedamm an die Aucheler Straße ergeben sich viele Vorteile“, wie der CDU-Fraktionsvorsitzender Fabian Tigges am Dienstag erläutert.

Direkte Nähe zur Autobahn

„Durch die direkte Nähe zur Autobahn wäre der Standort des ehemaligen Freibades sehr zentral gelegen. Zudem ergeben sich auch städtebaulich neue Möglichkeiten für Letmathe. So könnte das dann freigezogene Gelände am Lennedamm beispielsweise ideal zu attraktivem Wohnraum entwickelt werden.“

Landeplatz für Rettungshubschrauber und Desinfektionshalle

Michael Barth, Vorsitzender des Feuerwehrausschusses, sieht in dem Neubau der Rettungsdienstwache mit einer dreistufigen Modulbauweise die Möglichkeit, die zukünftigen Anforderungen im Brandschutz als auch im Rettungsdienst gewährleisten zu können: „Die Einsatzfahrzeuge werden immer größer – da müssen auch die Fahrzeughallen mitwachsen können. Auch ein Landeplatz für Rettungshubschrauber und eine Desinfektionshalle wären am neuen Standort denkbar.“

Beteiligung der Freiwilligen Feuerwehr

„Der Neubau der Rettungswache in Letmathe sollte darüber hinaus ebenso die veränderten Rahmenbedingungen und Herausforderungen der Freiwilligen Feuerwehr berücksichtigen“, so Fraktionschef Fabian Tigges, und er betont, dass die CDU in ihrem Antrag auch um eine engmaschige Beteiligung der Freiwilligen Feuerwehr bei den Planungen bittet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen