"JazZination"-Vielfalt wird ausgezeichnet

2Bilder

Zu Recht mächtig stolz sind die Mitglieder der „JazZination“-Bigband der Gesamtschule Iserlohn auf den WDR-Jazzpreis 2014.

Der Preis wurde in der Kategorie „Jazz-Nachwuchs“ gewonnen.
„Wir sind natürlich alle glücklich, diesen Preis zu bekommen“, freuen sich stellvertretend für die 26-köpfige Bigband Nele, Marie und Cynthia. Der Preis wird am 31. Januar im Theater Gütersloh verliehen. „JazZination“ wird dabei zu Beginn zwei oder drei Stücke spielen.
Die Bigband reist direkt von einem dreitägigen Workshop in Fredeburg frisch gestärkt nach Gütersloh an.

Band-Gründung vor zehn Jahren

Der Erfolg der jungen Band, die vor zehn Jahren gegründet wurde, und die sich in der Anfangszeit „Bigband-AG der Gesamtschule Iserlohn“ nannte, kommt nicht von ungefähr. An der Gesamtschule wird nämlich die musikalische Breitenförderung stark in den Vordergrund gestellt. In den Musikklassen haben die Schülerinnen und Schüler der Bigband ihr Handwerk gelernt. „Diese Klassen“, so Wilfried Pieper, stellvertretender Schulleiter und Leiter der Bigband, „sind die Basis und der Motor für das vielfältige Musikleben der Schule.“
Etliche Schülerinnen und Schüler, die Mitglied der Bigband sind, nehmen Privatunterricht, unter anderen auch an der Rock- und Popfabrik von Jan Zimmer und Jini Meyer („Luxuslärm“).

Die lockere Art überzeugt

Nele, die wie Marie im kommenden Jahr aus der Bigband ausscheiden wird und ein Auslandsjahr in Afrika ins Auge fasst, sieht den Bigband-Erfolg unter anderem in „der lockeren Art“ begründet, die vorherrscht: „Ich spiele hier sehr gerne mit.“
Allerdings verlangt Wilfried Pieper bei aller Lockerheit schon eine gesunde Portion Disziplin: Wenn dienstags die Proben von 17.45 bis 20.30 Uhr angesetzt sind, dann stehen erst einmal Satzproben an. „Danach wird dann mit der ganzen Bigband geprobt“, so Pieper. Er ist es auch in der Regel, der die Stücke vorschlägt, oft unterstützt von ein paar Musikern der Band. „Es gibt aber nicht immer die passenden Bigband-Arrangements.“ Macht aber nichts. „JazZination“ hat mittlerweile einen Lieder-Fundus, „mit dem wir locker ein Zwei-Stunden-Programm absolvieren können,“ berichtet Pieper. Die Band spielt Musik von Swing, Soul und Funk bis hin zu Rock und Pop.
Die Bigband hat sich 2008 in „JazZination“ umbenannt. Seit vier Jahren existiert sogar die Junior Bigband, die sich „JazzTeens“ nennt.

Gute musikalische Ausbildung an der Gesamtschule

Was wiederum vieles über den Stellenwert der musikalischen Ausbildung an der Gesamtschule aussagt. Aber nicht nur darüber. In der Bigband haben sich schon Freundschaften gebildet, die über das gemeinsame Musizieren hinausgehen. Und die Beliebtheit steht auch bei den ehemaligen Schülerinnen und Schülern hoch im Kurs. Wilfried Pieper: „Ich kann auch oft auf die sogenannten alten Hasen zurückgreifen, wenn wir sie benötigen.“
Neben der WDR-Preisverleihung stehen weitere Höhepunkte in diesem Jahr an. Bei den Probenphasen im Bad Fredeburg im November und Januar sind bekannte Dozenten mit im Boot: Jens Neufang, Saxofonist der WDR-Bigband, und Benny Mokross, ein versierter Percussionist und Drummer mit dicken Henkelmann-Wurzeln. In diesem Schuljahr wird JazZination „10“. Das wird am 28. März im Henkelmann gefeiert - zusammen mit den „JazzTeens“ und „Willies Groove“, einer befreundeten Schul-Bigband aus Hamburg. Und am 4. April wird im Düsseldorfer Landtag gespielt. Was das Mädchen-Trio zu der Bemerkung veranlasste, „dass wir uns, wenn das mit den Terminen so weiter geht, einen Tourbus mieten müssen.“
Ob es in naher Zukunft eine zweite CD geben wird? „Wir würden gerne eine zweite CD einspielen, das wünschen wir uns sehr. Aber noch können wir das nicht realisieren“, stellt Wilfried Pieper fest und verweist auf die beiden bisher produzierten CDs „10 AND MORE“ (2008) und „JAZZ WE CAN“ (2010), die in kleiner Auflage noch für je zehn Euro im Schul-Sekretariat erhältlich sind.

Autor:

Rainer Tüttelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.