Letzter Heimatkalender
2021 endet die Aktion der Sparkasse Iserlohn und des Stadtarchivs

Rico Quaschny, Leiter des Stadtarchivs Iserlohn, und Antje Albert, Direktorin des Kunden-Center Iserlohn, präsentieren den letzten gemeinsamen Kalender.
  • Rico Quaschny, Leiter des Stadtarchivs Iserlohn, und Antje Albert, Direktorin des Kunden-Center Iserlohn, präsentieren den letzten gemeinsamen Kalender.
  • Foto: Sparkasse Iserlohn
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Aus Anlass des 150jährigen Bestehens begann die Sparkasse Iser-lohn 1986 Kalender mit heimischen Motiven und von lokalen Künstlern und Fotografen aufzulegen. Ein letztes Mal wird diese Tradition des gemeinsamen Kalenderprojekts von Sparkasse und Stadtarchiv Iserlohn fortgesetzt. Ab sofort sind die Bildkalender und Geschenke für Spardosenentleerungen in allen Geschäftsstellen und Kundencentern der Sparkasse Iserlohn erhältlich, ganz unabhängig vom traditionellen Weltspartag.

Hygienevorschriften, Abstandsregeln und begrenzte Personenanzahlen in den Räumen der Sparkasse Iserlohn machen im Zuge der Pandemie einen „klassischen“ Weltspartag“ unmöglich. Zudem wird rund um den Monatswechsel per se mit einem erhöhten Kundenaufkommen gerechnet.
Die Sparkasse Iserlohn erinnert daher nochmals daran, Stoßzeiten zu vermeiden! Ganz besonders für das Monatsende bittet die Sparkasse ihre Kunden um Mithilfe. An diesen Tagen kommt es zu sehr hohen Kundenfrequenzen in den Kundenhallen, vor allem in der Hauptstelle am Schillerplatz und in Letmathe.

Der nahe Kontakt zum Mitmenschen ist in Zeiten der Verbreitung des Coronavirus nicht wünschenswert. Daher bietet es sich an, zum Beispiel einen oder zwei Tage später zu kommen oder aber die erfahrungsgemäß etwas weniger frequentierten Nachmittage zu nutzen.
Bei einer Kalenderauflage von über 8.000 Exemplaren und ausreichend Präsenten, die auch noch die nächsten Wochen erhältlich sind, ist ein „Weltspartags“-Besuch am Ultimo daher nicht wirklich zwingend notwendig.

Für den Bildkalender der Sparkasse Iserlohn wurden erneut aus der Postkartensammlung des Stadtarchivs Fotoansichtskarten und Kartendrucke aus den Jahren 1900 bis 1926 ausgewählt. Auf die zum Teil noch nie veröffentlichten Ansichten sind Motive aus Iserlohnsowie verschiedenen Stadtteilen zu sehen. Wie in den vergangenen Jahren stammen einige der abgebildeten Postkarten von dem Iserlohner Verlag Ernst Bischoff, der in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts zahlreiche Postkarten mit Motiven aus Iserlohn und Umgebung herausgegeben hat.

Mit einem Blick über den unteren Kirchplatz beginnt das Jahr, um dann mit Ansichten der alten Alexanderhöhe, der Maismecke, Letmather und Dröscheder Impressionen, Fabrikgebäude-Ensembles bis hin zu einer verschneiten Winterlandschaft in der Obergrüne die Betrachter durch das Jahr 2021 zu begleiten. Bilder aus der „guten, alten Zeit“! So harmonische und idyllische Zeiten wünscht sich mancher Fotobetrachter im Rahmen von Corona und den daraus resultierenden Einschränkungen sicher wieder zurück.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen