Rennatmosphäre beim Seifenkistenrennen am Hombrucher Weg

147Bilder

Iserlohn Hombruch startet in den Mai mit dem ersten Seifenkistenrennen.
Die auserwählte Rennstrecke war bereits vor Weihnachten 2017 in Augenschein genommen worden. 250 Meter waren vom Start einer Rampe aus zu bewältigen. Der glatte Asphalt des Hombrucher Wegs lies gute Zeiten zu. Viele Sicherheitsvorkehrungen waren im Vorfeld getroffen worden. Am Samstag fand der Fun-Lauf statt. Der Sonntag war den Könnern reserviert. Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Das Teilnehmerfeld war groß und auch Weltmeisterin Ida Lampe bewies mit ihrer Seifenkiste enorme Schnelligkeit. Iserlohns Matthias Crook hatte die Werbetrommel für diese Veranstaltung im Vorfeld schon gedreht. Er und sein Sohn sind begeisterte Seifenkistenfans. Das Fazit: Ein tolles Event, sehr gute Organisation und hoffentlich bei der zweiten Durchführung am Hombruch etwas mehr Zuschauer.

Autor:

Kirsten Greitzke aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.