Gesundheitsdienst testet Iserlohner Realschüler
Weniger akute Coronaerkrankungen im Märkischen Kreis

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet aktuell 64 Coronapatienten. Mit ihnen stehen derzeit 225 Kontaktpersonen unter Quarantäne.

Acht Personen hat das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises am Dienstag, 8. September, als gesundet aus der Coronaquarantäne entlassen. Eine Neuinfektion in Menden wurde labor-technisch bestätigt. Die Zahl der akuten Coronainfektionen sinkt damit auf 64. Coronafrei sind zurzeit Herscheid und Nachrodt-Wiblingwerde.

Die Gesundheitsdienste des Märkischen Kreises haben am Dienstag 31 Abstriche bei Schülern einer Iserlohner Realschule genommen. Heute (9. September) werden 23 Kinder in einer Lüdenscheider Grundschule getestet.

Seit Ausbruch der Pandemie vor sechs Monaten zählt der Märkische Kreis insgesamt 970 Coronafälle. In Zusammenhang mit dem Coronavirus sind bisher 32 Todesfälle zu beklagen. 167 Männer und Frauen wurden bisher stationär behandelt. Derzeit befinden sich keine Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen.

Der Kreis weist darauf hin, dass es am Gesundheitstelefon zu Wartezeiten kommen kann. Die wichtigsten Informationen und Hilfestellungen finden Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite des Kreises: www.maerkischer-kreis.de. Reiserückkehrer aus Risikogebieten finden dort auch ein Online-Formular zur verpflichtenden Meldung bei der Gesundheitsbehörde.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:

• Hemer: 4 Infizierte, 69 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Iserlohn: 10 Infizierte, 223 Gesunde, 72 Kontaktpersonen und 5 Tote

Autor:

Stephan Faber aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen