LTV startet mit 21:25-Niederlage

Sein erstes Relegationsspiel um den Aufstieg in die Handball-Landesliga bestritt der Letmather TV am Samstagabend in Gladbeck. Allerdings unterlag der Letmather TV mit 21:25 (14:12)-Toren gegen die zweite Mannschaft von Gladbeck.
Zur Halbzeit waren die Letmather auf dem besten Wege, den Auswärtssieg einzufahren, aber eine rote Karte fünf Minuten nach Wiederanpffiff für „Charly“ Budde erwies sich für den LTV als wenig förderlich. „Von da an ging es leider bergab“, wurde aus Gladbeck berichtet.
Die Letmather wurden übrigens von rund 100 Fans in der Riesener Halle unterstützt.
Die werden sicher auch am Mittwoch, 23. Mai, um 19.30 Uhr in der Humpfert-Sporthalle zugegen sein, wenn der LTV sein Heimspiel in dieser Dreier-Aufstiegsrunde bestreitet. Gegner ist die SG Massen. Allerdings lässt vermutlich nur ein hoher LTV-Sieg die Aufstiegs-Chancen offen. Denn am Samstag, 26. Mai, wird die SG Massen in eigener Halle gegen die Gladbecker Reserve spielen. Da der LTV bei diesem letzten Spiel "nur zuschauen" kann, muss am Mittwochabend wenigstens der "Aufstiegs-Strohhalm" gezogen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen