Radio MK Lauf bei Bilderbuchwetter

504Bilder

Viel organisatorische Arbeit war und wurde geleistet rund um den Radio MK Lauf. Zum 100.Geburtstag des Seilersees war dieser auch mit in die Streckenführung eingeplant worden. Bei schönstem Spätsommer Wetter war schon um 9:00 Uhr der Platz auf dem Leichtathletik-Stadion mit vielen Sportlern und Gästen gefüllt. Noch eine Banane essen und sich warm laufen für die Muskulatur. Punkt 10 Uhr startete der 5 km-Lauf. Weit über 1.500 Läufer und Läuferinnen ( auch Walker) in den unterschiedlichsten Altersklassen hatten sich auf der Laufbahn eingefunden. Geschäzte 200 Meter lang war die Läufergruppe aller Starter. Den Startschuss gab Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag die, wie sie im Interview betonte, auch in Ihren ersten Leichtathletik-Jahren schon rund um den Seilersee trainiert hatte.
Beim Fotografieren zwischen all den eifrigen Teilnehmer hatte ich als ehemalige Leichtathletin und jetzt „nur“ Kamerafrau schon ein kleines schlechtes Gewissen. Zu meinem Trost habe ich mir gesagt: „Auch fotografieren ist anstrengend und schult die Schulter-und Nackenmuskulatur.“
Der Zieleinlauf beim 5 km- Lauf war geprägt von denen, die ganz ehrgeizig ran gegangen waren bis hin zu den Sportlern, die einfach etwas für Ihre Gesundheit tun wollten. Das Schöne an so einem Event ist, dass Alle eine Medaille und die nötige Anerkennung seitens des Radio MK Teams bekamen und natürlich auch von den vielen begeisterten Zuschauer. Erster wurde Sami Ritzmann, bei den Damen teilten sich Linda und Marina Wrede den 1. Platz.
Der sich anschließende 10 km-Lauf wurden pünktlich von Iserlohns Bürgermeister Dr. Peter-Paul Ahrens gestartet. Der Blick auf die Uhr der Läufer, um sich an die selbst gesetzten Zeiten zu halten oder seine eigene Zeit zu unterbieten. Das typische Ritual am Start. Unter den Starter auch Landrat Thomas Gemke, der unter einer Stunde Laufzeit, noch sehr relaxt, ins Ziel kam. Persönliche Bestzeiten wurden erreicht von Vielen und auch der letzte Teilnehmer von den Zuschauern durch Applaus ins Ziel getragen.
Rund um die Veranstaltung gab es Erfrischungen gesponsert von namenhaften Unternehmen. Im Anschluss fand die Siegerehrung statt und neben der Mensa der Realschule luden Stände mit Kuchen, Bratwürstchen und vielen weiteren Leckereien zur Stärkung ,nach vollbrachtem sportlichem Einsatz, ein.
Das Radio MK Team und das Sportamt der Stadt Iserlohn hat gute Arbeit geleistet. Iserlohn kann stolz auf diese Veranstaltung sein. Der Wettergott hatte am heutigen Freitag das Seine dazu getan.

Autor:

Kirsten Greitzke aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt