Der Hellweg im Fadenkreuz „berühmt-berüchtigter“ Krimistars
Autoren sind für „Mord am Hellweg“ auf Recherchetour

Jens Henrik Jensen. Foto: Red Star Photo
2Bilder

Europas größtes internationales Krimifestival „Mord am Hellweg“ schickt ab dem Spätsommer wieder erstklassige Krimiautoren in die Hellweg-Region.
Bereits zum zehnten Mal geht es nun erneut auf Recherchereise. Dabei sind u.a. Ben Aaronovitch, Bernhard Aichner, Doris Gercke, Andreas Gruber, Elisabeth Herrmann, Jens Henrik Jensen, Edith Kneifl, Volker Kutscher oder Antti Tuomainen – eine „kriminelle Gesellschaft“, die sich sehen lassen kann.
Zwei bis drei Tage haben die Schriftsteller*innen Zeit, sich für einen lokalen Kurzkrimi inspi- rieren und auf ihren persönlichen Ort einzulassen. 
Welche Verbrechensfantasien die Recherchereisen der illustren Krimischar geweckt haben, wird im September 2020 enthüllt.
Die derzeit vielleicht bedeutsamste deutschsprachige Krimischriftstellerin Elisabeth Herrmann („Joachim-Vernau-Reihe“) reist nach Lünen und nach Schwerte.
Jens Henrik Jensen, Autor der OXEN-Trilogie um den schwer traumatisierten Elitesoldaten Niels Oxen, sucht in Unna nach einem Schauplatz für seinen Kurzkrimi.
Melanie Raabe („Der Schatten“), die 2011 den ersten Platz beim Deutschen Kurzkrimi-Preis belegte und seit Jahren eine der wichtigsten Krimischriftstellerinnen Deutschlands ist, schreibt für Witten.
Einige Recherchetermine stehen bereits fest. So fährt Benedikt Gollhardt nach Bönen.

Jens Henrik Jensen. Foto: Red Star Photo
Elisabeth Herrmann. Foto: Dominik Butzmann
Autor:

Lokalkompass Kamen/Bergkamen/Bönen aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.