Nachts auf dem Westfriedhof: Stadtlichter 2018 bringen besondere Atmosphäre nach Unna

Überraschungsmomente auf dem Westfriedhof von Unna. Fotos (30): Anja Jungvogel
30Bilder
  • Überraschungsmomente auf dem Westfriedhof von Unna. Fotos (30): Anja Jungvogel
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Der Unnaer Westfriedhof präsentiert sich vom 14. bis 30. September in einem besonderen „Licht“. Die „Stadtlichter“ bringen außer Atmosphäre zudem eine Botschaft mit sich. Die 10-jährige Finja besuchte die Installationen am heutigen Mittwochabend noch vor der offiziellen Eröffnung.

“Eigentlich war ich schon müde, doch als ich den Friedhof durch das große Tor betrat, war ich plötzlich hellwach“, verrät die 10-Jährige. Ist das überhaupt etwas für Kinder nach der Dämmerung? - „Ja, das ist es!“ Kinder, die das Unnaer Lichtkunstmuseum schon mal besucht haben und vielleicht sogar den Wildwald Vosswinkel zum Lichterfest durchwandert haben, sind begeistert vom kunstvollen und künstlichen Farbenspiel in der Natur. 

Bei den Stadtlichtern hat sich Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld im Übrigen von dem Gedanken der Toleranz inspirieren lassen. „Das Motto ist ‚One World‘ – und das ist bei der diesjährigen Illumination zu sehen“, sagt Wolfgang Flammersfeld. „Die Lichtinszenierung spricht für Buntheit und Offenheit und ist damit eine Botschaft gegen Fremdenfeindlichkeit“, betonen die Stadtlichter-Macher Reinhard Hartleif und Wolfgang Flammersfeld von world of lights.“

Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld & Reinhard Hartleif

Bäume und Sträucher auf dem urigen, dicht bewachsenen Friedhofsgelände sind lichtdurchflutet. Vom Stamm bis weit in die Wipfel hinein geben LED-Scheinwerfer der Natur ein farbenfrohes Antlitz. An den Wegen sind fantasievolle Licht-Objekte eingestreut. Bilder und Muster aus Beamer-Projektionen tauchen scheinbar aus dem Nichts. Die Dunkelheit ist gespickt mit leuchtenden Überraschungsmomenten.

Öffnungszeiten

„Manchmal ist es ganz schön unheimlich“, gesteht die 10-jährige Finja beim Premierenrundgang. „Aber ich werde bestimmt noch mal hier hin kommen. Es gibt hinter jeder Ecke plötzlich etwas Überraschendes zu sehen.“

Öffnungszeiten: 14.9.-30.9.2018, So-Do 19 bis 22 Uhr, Fr+Sa 19 bis 23 Uhr
Eintritt: Erwachsene 6 Euro, Kinder ab 7 Jahre 3 Euro

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.