"Mo und die Arier": Lesung von und mit Mo Asumang

Ab 19 Uhr stellt Mo Asumang ihren Dokumentarfilm "Die Arier" in der Stadtbücherei Kamen vor. Foto: Gaby Gerster
2Bilder
  • Ab 19 Uhr stellt Mo Asumang ihren Dokumentarfilm "Die Arier" in der Stadtbücherei Kamen vor. Foto: Gaby Gerster
  • hochgeladen von Carolin Plachetka

Am 21. Februar stellt Mo Asumang ab 19 Uhr in der Stadtbücherei Kamen in Form einer Lesung ihren Dokumentarfilm „Die Arier“ vor, der sich mit der Idee des so genannten „Herrenmenschen“ beschäftigt.

Kamen. Konkrete, rechtsradikale Drohungen gegen die eigene Person machten der afrodeutschen Mo Asumang nicht nur Angst. Sie wollte wissen, was diesen Hass auslöst und machte sich auf die Suche nach den Ursprüngen des Arierbegriffs, beleuchtete die Neonazi-Szene weltweit und untersuchte, wie gegen Menschen anderer Religion, Hautfarbe oder Geschlechtsorientierung gehetzt und gemordet wird.
Zu diesem Film schrieb sie auch das Buch „Mo und die Arier“, dass sie ebenfalls präsentieren wird. 
Die Schriftstellerin, Moderatorin, Filmemacherin und Schauspielerin folgt damit einer erneuten Einladung des Kommunalen Integrationszentrums (KI) Kreis Unna.
Weitere Infos unter www.die-arier.com/mo.php

Ab 19 Uhr stellt Mo Asumang ihren Dokumentarfilm "Die Arier" in der Stadtbücherei Kamen vor. Foto: Gaby Gerster
Mo Asumang stellt ihren Film „Die Arier“ vor, der sich mit der Idee des so genannten „Herrenmenschen“ beschäftigt. Foto: LK-Archiv
Autor:

Carolin Plachetka aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.