Wettbewerb: Wer züchtet den größten Kürbis?

Vom Samen bis zum „Endprodukt“ sollen Kinder ihre eigenen Kürbisse heranziehen.
  • Vom Samen bis zum „Endprodukt“ sollen Kinder ihre eigenen Kürbisse heranziehen.
  • Foto: H.D.Volz/pixelio.de
  • hochgeladen von Martina Abel

Die Abfallberatung der GWA ruft in diesen Tagen zu einem neuen Wettbewerb auf: Alle interessierten Kindergärten, Kindertageseinrichtungen und Schulen im Kreis Unna können sich bis zum 20. Februar zum kreisweiten Kürbis-Cup anmelden.

„Ziel des Wettbewerbs ist es, die Kinder und Jugendlichen spannend und nachhaltig an das Thema Kompostierung heranzuführen. Auf eindrucksvolle Weise sollen die Kinder selbst die Erfahrung machen, welch ausgezeichnete Wachstumsgrundlage kompostierbare Küchen- und Gartenabfälle für gesunde Pflanzen sind. Besonders Kürbisse haben einen hohen Nährstoffbedarf. Damit wollen wir die positiven Eigenschaften von Kompost veranschaulichen und die jungen Teilnehmer für diese älteste Recyclingmethode der Welt sensibilisieren“, erläutert Dorothee Weber von der GWA-Abfallberatung.
Den teilnehmenden Einrichtungen wird die GWA zum Wettbewerbsstart Kürbissamen einer besonderen Sorte, Pflanzempfehlungen und Kompost-Gutscheine zur Verfügung stellen. Auch eigener Kompost darf verwendet werden. Im Herbst wird dann der Kürbis mit dem größten Umfang ermittelt und prämiert. Es winken Geldpreise und nützliche Sachpreise.
Allen Einrichtungen werden in diesen Tagen angeschrieben. Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen gibt es auch unter www.gwa-online.de. Bei Fragen zum Kürbiswettbewerb helfen die GWA-Abfallberater am Infotelefon unter 0800/4001400.

Autor:

Martina Abel aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.