GWA

Beiträge zum Thema GWA

Vereine + Ehrenamt
GEW Dortmund wählt neues Leitungsteam: Vl: Peter Rieken, Martin Heuer, Mehmet Polat. Birgitta Scholten fehlt auf diesem Bild.
2 Bilder

Dortmunder Mitgliederversammlung wählte neues Team
Neuer GEW-Vorstand gewählt

Der Stadtverband Dortmund der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat am Dienstag, 14. September, ihre Mitgliederversammlung durchgeführt. Die Veranstaltung konnte unter Einhaltung der Schutzbestimmungen in Präsenz stattfinden. In der Mitgliederversammlung wurde u.a. der neue Vorstand und die neue Leitung des Stadtverbandes gewählt. Neuer Vorsitzender ist Martin Heuer. Er und die drei StellvertreterInnen Birgitta Scholten, Pit Rieken und Mehmet Polat bilden das neue Leitungsteam der...

  • Dortmund-City
  • 16.09.21
Ratgeber
Bei den Hochwasseropfern gilt es reichlich Müll zu entsorgen. Die GWA hilft. Foto: Stadt Bergkamen.

GWA hilft Hochwasseropfern
Wertstoffhof Bergkamen auch am Montag geöffnet

BERGKAMEN. Die kreiseigene Abfallgesellschaft GWA wird am Montag den Wertstoffhof Bergkamen an der Justus-von-Liebig-Straße in Bergkamen-Mitte außerplanmäßig öffnen. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr besteht insbesondere für hochwassergeschädigte Bergkamener die Möglichkeit, Sperrmüll kostenfrei und schnell entsorgen zu können. Bürgermeister Bernd Schäfer: „Ich danke ausdrücklich der GWA für diese schnelle Hilfe und freue mich über dieses positive Beispiel der interkommunalen Hilfestellung!“...

  • Bergkamen
  • 16.07.21
Ratgeber
Der nächste Sammeltermin am Servicehof ist der kommende Samstag.

Schadstoffsammlung in Unna
Wichtige Hinweise zur Abgabe der Schadstoffe

Schadstoffhaltige Abfälle dürfen keinesfalls in den Hausmüll oder in die Toilette gegeben werden. Für eine fach- und damit umweltgerechte Entsorgung dieser Abfälle aus privaten Haushalten sorgt die GWA – Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH. Der nächste Sammeltermin am Servicehof in der Viktoriastraße in Unna ist der kommende Samstag, 8. Mai, von 9 bis 12 Uhr. Die Kunden werden bei Abgabe der Schadstoffe gebeten einen Mindestabstand von 1,5 m zum nächsten Kunden...

  • Unna
  • 05.05.21
Ratgeber
GWA-Geschäftsführer Andreas Gérard, Waldemar Schmidt und Rüdiger Immich vom Reinigungsteam sowie Kamens Bürgermeisterin Elke Kappen (v.l.) sind sehr zufrieden mit dem neuen E-Scooter.
3 Bilder

Säubern wird sauberer
Neuer E-Scooter der Stadt Kamen hat sich im Einsatz bewährt

„Sauberes Kamen – mach mit!“ steht auf dem Fahrzeug, und ein Smiley zwinkert einem zu: Der neue E-Scooter des Projektes Saubere Stadt Kamen hat sich bereits im Einsatz bewährt. Geplant ist eine Umstellung zu mehr Elektro-Mobilität. „Wir sind sehr zufrieden“, sagt Kamens Bürgermeisterin Elke Kappen beim Pressetermin im Sesekepark über das Gemeinschaftsprojekt der Stadt Kamen und der GWA, der neue E-Scooter für das Reinigungsteam des Projektes Saubere Stadt Kamen. Mit der E-Mobilität wolle man...

  • Kamen
  • 13.04.21
Ratgeber
Für Kompostgaben ist das Frühjahr der richtige Zeitpunkt.

GWA-Abfallberatung
Flyer "Kompost richtig anwenden" informiert

Im Frühjahr sollte Kompost im Garten ausgebracht werden. oder man nutz ihn für Balkon- und Topfpflanzen. Was dabei beachtet werden muss, erfährt man in einem Flyer der GWA-Abfallberatung. „Gold des Gärtners“ wird er oft genannt, und in der Tat ist Kompost für jeden Garten goldrichtig. Er ist ein wertvoller, natürlicher Dünger und Bodenverbesserer, der im Gemüse- wie im Ziergarten eine willkommene Anwendung findet. Er kann auch gut für Balkonkästen und Topfpflanzen verwendet werden. Kompost...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 15.03.21
Ratgeber
Ab morgen, 10. Februar, findet die Müllabfuhr wieder mit einem geänderten Abfuhrplan statt.

Müllabfuhr durch Schnee beeinträchtigt
Geänderter Abfuhrplan ab Mittwoch, 10. Februar

Nachdem die Müllabfuhr am Montag und Dienstag ausgefallen ist, werden die GWA Kommunal AöR und die GWA RE die Müllabfuhr morgen, Mittwoch, 10. Februar, wieder mit einem geänderten Abfuhrplan beginnen. Beide Entsorger bitten die Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe und Verständnis dafür, dass nicht jede Nebenstraße mit den Müllwagen befahren werden kann. Auch Straßen mit Steigung oder Gefälle werden sehr wahrscheinlich nicht angefahren werden können. So kann man helfen: Da die Müllfahrzeuge...

  • Kamen
  • 09.02.21
Ratgeber
Angenommen werden zum Beispiel Batterien, Farben und Lacke, Lösemittel, Leuchtstofflampen, Kaltreiniger und andere Reinigungsmittel, Beizmittel, Holzschutz-, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Bremsflüssigkeit, Frostschutzmittel, Ölfilter sowie quecksilberhaltige Fieberthermometer oder Chemikalien in haushaltsüblichen Mengen.

Wichtige Hinweise zur Abgabe
Schadstoffsammlung in Unna

Schadstoffhaltige Abfälle dürfen keinesfalls in den Hausmüll oder in die Toilette gegeben werden.  Der nächste Sammeltermin am Servicehof der Stadtbetriebe an der Viktoriastraße in Unna ist Freitag, 15. Januar, von 14 bis 17 Uhr. Für eine fach- und damit umweltgerechte Entsorgung dieser Abfälle aus privaten Haushalten sorgt die GWA – Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH. Wichtiger Hinweis: Die Kunden werden bei Abgabe der Schadstoffe gebeten einen Mindestabstand von...

  • Unna
  • 11.01.21
Ratgeber
In diesen Tagen werden die Weihnachtsbäume abgeschmückt und zur Abholung an die Straße gelegt. Aber wie geht es dann weiter für die Bäume?

Kreis Unna: GWA-Abfallberatung informiert
Was wird aus dem Weihnachtsbaum?

In diesen Tagen werden die Weihnachtsbäume abgeschmückt und zur Abholung an die Straße gelegt. Die konkreten Abholtermine sind in den einzelnen kreisangehörigen Städten und Gemeinden unterschiedlich und dem jeweiligen Abfallkalender und der Tagespresse zu entnehmen. Die GWA-Abfallberatung weist darauf hin, dass die Bäume am Abholtag spätestens ab 6 Uhr morgens gut sichtbar und ohne Baumschmuck bereit liegen müssen. Aber: „Was wird eigentlichaus meinem Weihnachtsbaum, wenn er abgeholt worden...

  • Kamen
  • 06.01.21
Ratgeber
Die GWA-Betriebsstellen haben zwischen Weihnachten und Neujahr zum Teil verkürzte Öffnungszeiten.

Öffnungszeiten der GWA-Betriebsstellen zwischen Weihnachten und Neujahr

Die von der GWA betriebenen Wertstoffhöfe in Bergkamen, Bönen und Holzwickede sowie der Standort Kamen-Heeren-Werve mit Inertstoffdeponie und Wertstoffhof haben am Donnerstag, 24. Dezember (Heiligabend) und Donnerstag, 31. Dezember (Silvester) geschlossen. An den anderen Tagen gelten die normalen Öffnungszeiten. Die weiteren Betriebsstellen in Fröndenberg-Ostbüren (mit Kompostwerk, Umladeanlage) und Wertstoffhof sowie das Wertstoffzentrum Nord in Lünen sind zwischen Weihnachten und Neujahr...

  • Bergkamen
  • 21.12.20
Ratgeber
Der neue Sammeltermin der GWA auf dem Wertstoffhof ist Freitag, 6. November. Symbolfoto: LK-Archiv

Schadstoffe abgeben
Neuer Sammeltermin der GWA

Schadstoffhaltige Abfälle dürfen keinesfalls in den Hausmüll oder in die Toilette gegeben werden! Für eine fach- und damit umweltgerechte Entsorgung dieser Abfälle aus privaten Haushalten sorgt die GWA – Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH. Der nächste Sammeltermin am Servicehof in der Viktoriastraße in Unna ist Freitag, 6. November von 14 bis 17 Uhr. Unna. Bei Abgabe der Schadstoffe werden die Kunden gebeten einen Mindestabstand von 1,5 m zum nächsten Kunden...

  • Stadtspiegel Unna
  • 02.11.20
LK-Gemeinschaft
Bürgermeisterin Elke Kappen und der erste Beigeordnete Dr. Uwe Liedtke besuchten jetzt die Kinder und nahmen mit ihnen die neuen Tafeln in Augenschein. Foto: Stadt Kamen

Neue Tafeln am Baumlehrpfad
Monopoli-Kinder erkunden Natur

Den Vorschulkindern des DRK-Familienzentrums Monopoli in der Gartenstadt Seseke-Aue ist der Umwelt- und Naturschutz ein wichtiges Thema: Regelmäßig machen sie sich im Rahmen eines Nachhaltigkeitsprojektes auf den Weg und sammeln im Umfeld ihrer Kita Müll ein; zuletzt besuchten sie den GWA-Wertstoffhof an der Werkstraße, wo sie Wissenswertes rund um das Thema Wertstoffe erfuhren. Kamen. Bei ihren Ausflügen in die Umgebung lernen sie zudem die Natur kennen – und dies nun noch viel anschaulicher:...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.11.20
Natur + Garten
3 Bilder

Vorschulkinder der DRK-Kita Monopoli engagieren sich für die Umwelt
Aufräumaktion mit den gelben Männern

Kamen. Die Vorschulkinder des Familienzentrums Monopoli in der Gertrud-Bäumer-Straße beschäftigten sich in den vergangenen Wochen intensiv mit dem Thema Abfall und Umwelt. Gestern Vormittag haben die 5-6 Jährigen im Rahmen des Vorschulunterrichts gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und der GWA-Abfallberatung das Wohnumfeld in der Gartenstadt von herumliegenden Abfällen befreit. Professionelle Unterstützung erhielten die fleißigen Müllsammler von den gelben Männern vom Projekt „Gemeinsam für ein...

  • Kamen
  • 15.10.20
Natur + Garten
Die Kinder können mit "Willi Wurm" kompostieren.
2 Bilder

Diesterwegschule in Kamen
Die GWA hilft mit der Willi-Wurm-Kiste beim kompostieren

Kompostierung ist der natürlichste Recyclingprozess der Welt. „Für Kindergärten und Schulen, die sich mit dem Thema Kompostierung beschäftigen möchten, ist unsere 'Willi-Wurm-Kiste' das ideale Kompostiersystem“, freut sich GWA-Abfallberaterin Dorothee Weber. Beim Befüllen der Wurmkiste, die in zwei Kammern unterteilt ist, haben die Kinder der Klasse 1b der Diesterwegschule in Kamen mit Unterstützung der Abfallberatung mitgearbeitet und ihr Fachwissen, was Speiseplan und Lebensweise der Würmer...

  • Kamen
  • 01.10.20
Kultur

Geschenk zum Schulanfang von GWA und Sparkasse UnnaKamen
Brotdosen für Erstklässler

In Kamen bekamen alle 440 Schulanfänger eine Brotdose geschenkt: Eine gemeinsame und seit Jahren bewährte Aktion der Abfallberatung der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft mbH und der Sparkasse UnnaKamen. Im Kreis Unna wurden in den letzten 23 Jahren wurden im Rahmen dieses Projektes über 100.000 Schulanfänger mit den Proviantdosen ausgestattet. Ein beachtlicher Beitrag zur Reduzierung des Abfallaufkommens an den Schulen und zur Sensibilisierung der Schüler und Eltern. Die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.08.20
Ratgeber
„Leider findet man auch an vielen Stellen in Kamen diesen Kleinmüll“, erklärt GWA-Abfallberaterin Dorothee Weber.
3 Bilder

Gemeinsam für ein sauberes Kamen
"Was soll der ganze Müll?"

 „Was ist denn ein Litteringpfad?“ Diese Frage klärten Kinder einer Ferienaktion, die auf Einladung der GWA-Abfallberatung den Wertstoffhof in der Werkstraße besichtigten. Das Besondere diesmal war der neu eingerichtete Aktionslehrpfad zum Thema Stadtsauberkeit, der sogenannte „Litteringpfad“. An insgesamt fünf Stationen hatten die Kinder aktiv verschiedene Aufgaben zu erledigen. Dabei erfuhren sie einiges Wissenswertes über die tägliche Arbeit der „gelben Männer“ in Kamen und auch, dass...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.07.20
  • 2
Natur + Garten
Auf dem Wertstoffhof der GWA kann man nicht nur Müll entsorgen, sondern auch einiges für den eigenen Garten erwerben. Foto: GWA

Neues für den Garten
GWA erweitert Produktpalette

Kompost und Rindenmulch bietet die GWA an ihren Wertstoffhöfen als lose Ware schon lange an. Nun ergänzt sie das Angebot: Praktisch abgepackt als 40 l oder 60 Liter Sackware und somit gut im Kofferraum transportierbar, das sind die neuen Produkte für den Garten, die die GWA jetzt neu auf ihren Wertstoffhöfen anbietet. Dort erhältlich sind: Pflanzerde (torffrei) im 40 l Sack, Gartenkompost im 40 l Sack sowie Rindenmulch (10-30 mm) im 60 l Sack. Kreis Unna. „Vielen Bürgern ist die lose Ware zu...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.05.20
Ratgeber
Da der Zugang zum Wertstoffhof aufgrund der Corona-Bestimmungen beschränkt ist, staut sich der Verkehr bis hin auf die Westicker Straße. Das sorgt für den ein oder anderen Verkehrsteilnehmer für Ärger. Foto: Archiv

Corona-Bestimmung sorgt für Ärgernis
Rückstau durch Wertstoffhof

Da der Wertstoffhof in der Werkstraße zurzeit einen überaus hohen Zulauf erfährt und die Zufahrt auf das Gelände aufgrund der Corona-Bestimmungen beschränkt ist, staut sich der Verkehr mitunter bis auf die Westicker Straße. Dies ist nicht ungefährlich: Vermehrt ist es dort in diesen Tagen zu unübersichtlichen und verkehrsgefährdenden Situationen gekommen. Kamen. Um diese künftig zu verhindern, hat die Stadt Kamen jetzt bis auf weiteres die Einfahrt von der Westicker in die Werkstraße gesperrt....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.04.20
Vereine + Ehrenamt

Zuhause Abfälle richtig trennen
GWA-Abfallberatung verschickt Mal- und Bastelbuch

Für Eltern und Kinder bietet die GWA-Abfallberatung aktuell einen besonderen Service an: Eltern aus dem Kreis Unna können für ihre Kinder kostenlos das Mal- und Bastelbuch bestellen. Bestellungen werden nur per Email entgegen genommen: Einfach die Adresse angeben und abschicken an abfallberatung@gwa-online.de, Kennwort Malbuch. Das Angebot gilt bis Ende April und so lange der Vorrat reicht. Das Malbuch- und Bastelbuch ist für Kita-Kinder und Grundschüler der ersten Klasse konzipiert. Darin...

  • Unna
  • 14.04.20
Politik
Fraktionsvorsitzende Brigitte Cziehso.

Corona-Krise: SPD-Kreistagsfraktion informiert sich bei GWA

„Die kreiseigene Abfall- und Entsorgungsgesellschaft GWA ist in der Corona-Krise gut aufgestellt. Die Entsorgungssicherheit ist weiterhin gewährleistet und wir können stolz auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sein“, lautet das Resümee der Fraktionsvorsitzenden Brigitte Cziehso nach einem Gespräch mit dem Geschäftsführer der GWA, Andreas Gérard. Vorrang haben nach Auffassung des Geschäftsführers im Krisenfall die Kernaufgaben der Kreisentsorgungswirtschaft und der maximale Service bei...

  • Unna
  • 13.04.20
Wirtschaft
Zufrieden ist die GWA im Kreis Unna mit der Sammlung von Altpapier, obgleich immer noch rund 100 Tsd. Euro an Nutzungswert in anderen Gefäßen, wie der Restmülltonne landen.
2 Bilder

Was kann der Bürger tun? - Bewusste Sortierung ist aktiver Umweltschutz
Restmülltonne ist das "Sorgenkind" der Abfallentsorgung

Bei Brotrest, Milchtüte, Weinflasche und Karton ist die Wahl des Müllgefäßes klar und eindeutig. Im Alltag fragen sich aber viele Bürger, wohin mit Misch-Verpackungen aus Kunststoff und Pappe oder darf ich direkt in den Restmüll entsorgen, wenn die Biotonne randvoll ist. Jeder möchte seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten, die Abfallentsorgung im Kreis Unna (GWA) bietet die Möglichkeiten, den Müll nach heutigem Stand auch nachhaltig zu nutzen. Immer mehr Bürger machen sich Gedanken darüber,...

  • Unna
  • 08.01.20
LK-Gemeinschaft
Umweltberatunerin Jutta Eickelpasch (m.) übergab die neue Medienkiste "Müll und Meer" an die Kita-Leiterin Anje Schnepper des DRK-Monopoli, sowie an Paul, Ole und Moritz. Foto: VZ Kamen
2 Bilder

Für eine bessere Welt
Europäische Woche der Abfallvermeidung

Anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung besuchte Jutta Eickelpasch, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale Kamen, die DRK-Kita Monopoli, sowie die Umwelt-AG der Diesterwegschule. Dort thematisierte sie Umweltverschmutzung und Plastikmüll. Ihrer Erfahrung nach ist das für Groß und Klein ein Ärgerniss und viele wollen einfach wissen, was sie weniger Müll produzieren und mehr für den Klimaschutz beitragen können. So meint Jaron (5), Vorschüler der Kita Monopoli: "Wir haben schon...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.11.19
LK-Gemeinschaft
Zur Einschulung erhielten die Kamener Erstklässler als Geschenk eine Butterbrotdose. Foto: GWA

Geschenke zum Schulanfang
Butterbrotdosen für Kamener Erstklässler

In Kamen bekamen alle 404 Schulanfänger eine Frühstücksbox geschenkt: Eine gemeinsame und seit Jahren bewährte Aktion der Abfallberatung der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft mbH und der Sparkasse UnnaKamen. Kamen. Die farbenfrohe Box soll den Kindern und Eltern als Denkanstoß dienen, auf unnötige Verpackungen in der großen und kleinen Pause zu verzichten. In diesem Jahr verteilte die GWA-Abfallberatung mit Unterstützung von Kooperationspartnern kreisweit 3586 Frühstücksboxen. Im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.09.19
LK-Gemeinschaft
GF Sims Marc Affüpper (2.v.r.) und Prokurist der GWA Benedikt Stapper (r.) überreichten BM Roland Schäfer (l.) und Schulleiterin des städtischen Gymnasiums Bergkamen, Bärbel Heidenreich (2.v.l.) die Spende in Höhe von 2.500 Euro. Foto: Stadt Bergkamen

Earth Day 2019
2.500 Euro für 6,075 Tonnen Elektroschrott

Im Rahmen des internationalen Earth Days 2019 hatte die Sims M+R GmbH in Kooperation mit der Kreisabfallgesellschaft GWA am Freitag, 10. Mai, mittlerweile im siebten Jahr in Folge zur Sammlung von Elektroschrott aufgerufen. Bergkamen. Alle Bürger*Innen der Stadt Bergkamen konnten sich an der Aktion beteiligen und ihren Elektroschrott kostenfrei auf dem GWA-Wertstoffhof in Bergkamen abgeben. Traditionell suchen die beiden Unternehmen für diese Aktion aber auch immer einen gezielten Partner. In...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.05.19
Natur + Garten
Noch bis September läuft im Kreis Unna der Kürbiswettbewerb. Foto: GWA

Sechs Einrichtungen aus Fröndenberg nehmen teil
Kreisweiter Kürbiswettbewerb gestartet

Fröndenberg. Zum Kürbiswettbewerb der GWA-Abfallberatung haben sich kreisweit 76 Einrichtungen angemeldet: Es gehen 50 Kitas mit 83 Gruppen sowie 26 Schulen mit 40 Klassen an den Start. Insgesamt beteiligen sich also mehr als 2500 Kinder. Aus Fröndenberg haben sich vier Kindertageseinrichtungen und zwei Schulen angemeldet. In den letzten Tagen haben alle angemeldeten Einrichtungen von der Abfallberatung ein „Start-Set“ erhalten. Darin enthalten sind Kürbissamen einer zum Verzehr geeigneten und...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.