Klever Herrensitzung im Festzelt
„Ina Colada“ und „Bajaasch“ mit dabei

71Bilder

.KLEVE. Zum zweiten Veranstaltungstag im Karnevalszelt auf dem Kirmesplatz war für Samstag, 23. Februar ab 11:11 Uhr in der Früh geladen, die Grosse Klever Herrensitzung stand auf dem Programm. Kaum einer der Männer in buntem Kostüm, das konnten die Damen am Vortag besser, das Programm aber top, die Männer in bester Stimmung, der Gerstensaft floss in strömen. Durch das Programm führten Guido Gerold u. Michael Hoenselaar, beide KG KCM und Nummerngirl „Leony“.

Mit zwei Redenbeiträgen von: Wolfgang Trepper, (hatte sich stundenlang vor die Glotze gesetzt um heute zu meckern) und Knallkopp (Dieter Röder) mit 70 Jahren zünden seine Gags auch heute noch, wurden die Männer bestens unterhalten. Die 33 Personen starke Tanzgruppe „Zunftmüüs“ aus Köln wusste mit Hebe- und Wurffiguren zu begeistern, ebenso die hiesige Tanzgruppe „Eclipse“ (K G Schildbürger) mit ihrem diesjährigen Showtanz – heart of asia -.

Musikalisch wurde am heutigen Morgen vielerlei geboten. Die fünf Jungs der „Rabaue“ besangen „..die Nacht ist nicht zum schlafen da“ und die „Schäl Pänz Cover“ waren nicht nur live und spontan, nein auf der Bühne brannte es gewaltig. Ina Colada unterhielt mit Schlagern und Hits zwischen Ballermann und Babybrei und die „Drummerholics“ boten ein Showtrommeln mit fliegenden lichtstarken Drumsticks.
Den Schlussakkord setzten die 20 Personen Big Band „Bajaasch“ mit Stimmungs- und Partyliedern, die Männer aus dem Häuschen.

Natürlich machte der Klever Prinz „Tobias der Stimmungsvolle“ und der Prinz aus Kranenburg „Peter der Praktische“ mit Funkenmariechen Karin einen kurzen Abstecher im Karnevalszelt, beide boten die obligatorische Show mit Prinzenlied und Gardetanz.

Nach über fünf Stunden war dann Schluss mit lustig….?

Autor:

Karl Heinz Stoffels aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.