Köln ist auch eine Stadt der Veranstaltungstechnik

41Bilder

Köln ist eine wunderschöne faszinierende Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen: Viele bewundern Franziskus, der vom Kölner Dom herunter lacht, oder lauschen dem wunderschön klingenden Klang der Glocke »Der decke Pitter« des Kölner Domes, wenn sie läutend alle Gläubigen zur Messe ruft.
Viele genießen die Back- und Kochkunst in den vielen in Köln ansässigen portugiesischen Cafés und Restaurants.
Und viele geben sich dem närrischen Treiben beim legendären »Kölner Karneval« hin: Dann steppen sie ab bei lauten musikalischen Darbietungen, lassen sich verzaubern von fantastischen, vielfarbigen Lightshows in den Bars und in den Veranstaltungs-Häusern...

Dieses verbinden viele, auch ich und meine Anke, mit Köln, wenn es heißt: »Sollen wir mal Köln besuchen?«
Aber wir hatten weit gefehlt, denn unser Kai entführte uns in ein ganz anderes Köln: Er führte uns in Kölner Hallen, die für echte Hightec-Freaks, wie ich und Kai, die heiligen Hallen des »Garten Eden´s« widerspiegeln. Wir begingen die Pfade der Heiligen Hallen im »Music Store« ganz andächtig und bewunderten die vielen geniehaft geschaffenen Musikinstrumente, Mischpulte und beweglichen Leuchten. Es war ein Erlebnis sondergleichen mit all den vielen Knöpfen die unendlichen Menüs mal teilweise durchzuschalten. Und ich streichelte oft zart die aus gebürsteten Aluminium gefertigten Konsolen, in welchen die Bedienelemente, Pegelanzeiger und farbige Lichtanzeigen eingefasst sind. Es fühlte sich richtig gut an.

Einen kleinen Einblick unseres Erlebens gewähren Euch diese Fotos. Natürlich können die Foto meine Empfindungen nicht wiedergeben, aber dennoch sind sie schön anzuschauen.

Autor:

Benno Wienands aus Kleve

Benno Wienands auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen