Ein besonders Jubiläum
Marc "der Steuernde" ist der neue Klever Prinz

40Bilder

Kleve. Endlich ist es soweit. Am Sonntag morgen eröffneten die Klever Karnevalisten die neue Session. Pünktlich um 11.11 Uhr hielten die KRK-Vereine Einzug im Gürzenich von Materborn. So war es an Präsident Frank Konen, der ein letztes Mal den noch amtierenden Klever Prinzen Tobias "der Stimmungsvolle", zu begrüßen. Gemeinsam mit dem Bundesschützen Tambour Corps aus Hönnepel, der Tanzgarde und den Gardisten zog er ein letztes Mal in den Saal ein. Gezeigt wurde letztmalig das ganze Bühnenprogramm mit Gesang und Tanz. Einen besonderen Dank richtete auch Kleves Bürgermeisterin Sonja Northing an den scheidenden Prinzen und seine Garde. Diese erhielten eine Dankesurkunde der Stadt als Erinnerung an die vergangene Session. Für die musikalische Untermalung sorgten die "Zwei Lustigen drei vom Niederrhein". Dann war es endlich soweit. Prinz Marc (Mülders) in Spe zog samt Gefolge in die voll besetzte Materborner Mehrzweckhalle ein. Nach einer kurzen Vorstellung übergab die Bürgermeisterin der Stadt dem zukünftigen Narrenoberhaupt seine Prinzenmütze. Ebenso wurde die Standarte der Stadt an die neue Garde übergeben. Mit dem ersten dreifachen Helau, bewies der neue Prinz Marc in Spe, dass in seinen Adern karnevalistischen Blut fließt. Bereits vor 44 Jahren war der Opa von Marc Mülders Prinz der Schwanenstadt. In zwei Wochen findet dann die große Proklamation in der Klever Stadthalle statt.

Autor:

Tim Tripp aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.