Polizei nahm Exhibitionisten fest: Er ist erst 14 Jahre alt

Heinz van Baal, Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Kleve

Die Polizei konnte jetzt einen Exhibitionisten festnehmen, der besonders im Forstgarten sein Unwesen trieb. Der Einsatztrupp staunte nicht schlecht: Es handelt sich um einen 14-jährigen Jungen.

Dazu die Meldung von Polizeisprecher Heinz van Baal:

"Seit etwa 1 1/2 Monaten war im Bereich des Forstgartens mehrfach ein unbekannter junger Mann aufgetreten. Er hatte sich in 4 Fällen gegenüber Frauen in exhibtionistischer Weise gezeigt und in weiteren 4 Fällen Frauen mit sexistischen Äußerungen beleidigt. Dabei war der Täter immer in den Abendstunden aufgetreten und hatte sich den Opfern genähert. Auf Grund der bereits erfolgten Presseberichterstattung hatte die Polizei zwar einige Hinweise aus der Bevölkerung erhalten, den Täter aber noch nicht identifizieren können. Aus diesem Grunde waren die polizeilichen Maßnahmen intensiviert worden. U. a. hatte die Polizei auch gezielt Beamte in Zivil im Forstgarten eingesetzt. Am Dienstag Abend führten diese Maßnahmen schließlich zum Erfolg. Nach einem neuerlichen Fall des Exhibitionismus konnten Polizeibeamte den jungen Mann kurz darauf im Forstgarten festnehmen. Es handelte sich dabei um einen 14-jährigen Jugendlichen aus Kleve, der allerdings von seinem äußeren Erscheinungsbild her wesentlich älter wirkte. Der Jugendliche räumte in seiner Vernehmung inzwischen alle 8 Straftaten ein. Er wurde nach der Durchführung weiterer polizeilicher Maßnahmen den Erziehungsberechtigten übergeben. Die Häufung der Delikte hatte bereits zu einer Beunruhigung der Bevölkerung geführt. Die Polizei hat damit dem Treiben dieses Jugendlichen ein Ende bereitet, so dass Joggerinnen oder Spaziergänger im Forstgarten sich jetzt nicht mehr vor einem Auftreten dieses Täters fürchten müssen."

Autor:

Klaus Schürmanns aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.