Nur für Grünschnitt
Annahmehöfe in Langenfeld öffnen mit Auflagen

Die Langenfelder Annahmestellen können ab Freitag wieder genutzt werden - jedoch nur für Grünschnitt. Es gibt besondere Auflagen für die Bürger.
  • Die Langenfelder Annahmestellen können ab Freitag wieder genutzt werden - jedoch nur für Grünschnitt. Es gibt besondere Auflagen für die Bürger.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Nach der Schließung der beiden Annahmehöfe an der Hansastraße und an der Industriestraße und der Absage der dezentralen Grünschnittsammlung im Zuge der Umsetzung der Rechtsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen hat die Stadtverwaltung Langenfeld auch angesichts der enormen Nutzer-Anfragen und Rückmeldungen, dass zunehmend Grünabfälle in den Wäldern abgeladen werden, nochmals beraten, welche Möglichkeiten es gibt, die Entsorgung des Grünschnitts und des Bioabfalls dennoch zu gewährleisten.

Nur Grünschnitt!

Dazu wurde heute entschieden, dass beide Annahmestellen ab Freitag, 27. März, von Montag bis Samstag, jeweils von 8 bis 16 Uhr, wieder geöffnet werden. Es werden allerdings ausschließlich Grünschnitt und Bioabfälle angenommen. Die Wertstoff-Annahme bleibt weiterhin geschlossen Sperrmüll, Elektroschrott, Bauschutt, Pappe etc. könnten nicht entsorgt werden.

Stringente Zugangsregulierungen

Ferner wird es stringente Zugangsregulierungen bei den Annahmestellen geben. Es ist ausschließlich eine Anlieferung mit dem PKW möglich. Darüber hinaus werden nicht mehr als drei abliefernde Fahrzeuge (mit je maximal zwei Personen) gleichzeitig auf das Gelände gelassen.

Nur mit Langenfelder Abfallpass

Außerdem erfolgt die Zufahrt ausschließlich für Inhaber des „Langenfelder Abfallpasses“, der bitte sichtbar im Bereich der Windschutzscheibe des Fahrzeugs positioniert werden muss, um die Kontrolle an der Einfahrt zu beschleunigen. Den Abfallpass haben Ende des vergangenen Jahres alle Langenfelder Haushalte mit dem Langenfelder Abfallkalender 2020 erhalten (der Abfallpass ist auf der Rückseite zum Ausschneiden zu finden).

Bitte Mindestabstand einhalten

Der Leiter des städtischen Betriebshofes, Bastian Steinbacher bittet darum, sich an die vor Ort ausgehangenen Regeln zu halten: „Dazu gehört auch, einen Mindestabstand von zwei Metern zu berücksichtigen. Bitte halten Sie sich an die Anweisungen des Personals, da wir ansonsten gezwungen wären, die Annahmestellen wieder zu schließen.“

Die dezentrale Grünschnittsammlung in den Ortsteilen findet weiterhin nicht statt.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen