Fußballer Peter Machura 65

8Bilder

LÜNEN. Peter Machura, Lüner Fußballer und Trainer, feiert Samstag (3.11.18) seinen 65. Geburtstag.
Der Kicker aus Leidenschaft und gebürtige Schlesier begann seine Karriere in der Mannschaft von Heidebrecht Kodel ab 1972 in der A-Jugend. Als Senior lief er für diesen Klub dann in der 2. und 3. Polnischen Liga auf.

1987 zog es ihn nach Lünen. Er heuerte beim damaligen Verbandsligisten Lüner SV als Libero an. Zwei Jahre später startete er als Co von Coach Peter Wirsching seine Trainer-Karriere beim mittlerweile in die Landesliga abgestiegenen LSV.
In der Saison 1992/93 war er Chefcoach, verpasste den Aufstieg in die Verbandsliga nur knapp. Es folgten viereinhalb Jahre als Übungsleiter beim A-Ligisten TuS Westfalia Wethmar. Nach einem kurzen Gastspiel beim Dortmunder A-Ligisten Viktoria Derne zog es ihn zu „seinem“ LSV zurück.
Als Trainer der Zweiten schaffte er im dritten Jahr nach 20 Jahren den lang ersehnten Wiederaufstieg in die Bezirksliga. Doch schon im nächsten folgte der sofortige Abstieg. Machura pausierte ein Jahr, ließ sich dann vom Coach der LSV-Oberliga-Ersten als Spielerbeobachter reaktivieren. In der Saison 06/07 versuchte er vergebens BW Alstedde vor dem Abstieg aus der der Bezirksliga zu retten. Er blieb den Blau-Weißen aber in der A-Klasse noch ein Jahr treu. Wieder ging es zurück zum Lüner SV, wo er die A-Jugend coachte und aktuell Co-Trainer der Oldies ist. In diesen Altherren war das Geburtstagskind bis zu einer Knieverletzung aktiv. Mit der Ü40 des SV wurde er Westfalen- und Westdeutscher Meister.
Angestellt als Elektriker bei der früheren Elektrofirma Laschinski, führte er nebenbei die bekannte Hobbytruppe des Unternehmens als Teamchef hin zum inoffiziellen Titel des „Deutschen Meister“ der Hobby-Fußballer in Bad Kissingen.Erste Gratulanten werden seine Frau Monika, mit der er seit 42 Jahren verheiratet ist, Tochter Patrizia und Sohn Matthäus (32) sein.
Bernd Janning

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen