22 mal Edelmetall für den 1. JJJC Lünen
Judoka erkämpfen fünf Mal Gold

Lavinia Stöver und Lisa Klinke qualifizierten sich kampflos für die Bezirksmeisterschaft.
2Bilder
  • Lavinia Stöver und Lisa Klinke qualifizierten sich kampflos für die Bezirksmeisterschaft.
  • hochgeladen von Heike Tatsch

Äußerst gut aufgelegt zeigten sich die Jugend-Judoka des 1. JJJC Lünen beim großen Jahresauftakt-Wettkampf in der Sporthalle Dammwiese. Der Verein stellte mit insgesamt 24 Nachwuchsjudoka eine der größten Delegationen.

Den Beginn machten die älteren Judoka der Altersklassen U 18 und U 15, wobei es bei der U 15 um die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft am kommenden Wochenende ging. Für den 1. JJJC gingen in der U 15 Lavinia Stöver (-36 kg) und Lisa Klinke (-40 kg) als Leichtgewichte an den Start. Beide hatten keine Gegnerinnen und wurden kampflos Kreismeisterinnen und qualifizierten sich damit automatisch zur Bezirksmeisterschaft.

In der Alterklasse U 18 sammelte Denise Püttmann (-78 kg) in ihren drei Kämpfen fleißig Erfahrungen. Sie konnte trotz heftiger Gegenwehr keinen Kampf gewinnen. Genauso erging es Denis Mücke, der bis 60 kg eingewogen wurde, aber mangels Gegner in der Klasse -66 kg mitkämpfte. Beide schieden ohne Platzierung aus dem Wettkampf aus. Erfolgreicher war da Timo Debelius (+81 kg), der sich nach einer Niederlage und einem Sieg Platz 2 erkämpfte.

Die stärkste Altersklasse des 1. JJJC Lünen ist momentan die U 13; hier schickte der Verein zehn Kinder ins Rennen. Shila Naumann (-33 kg) und Lasse Cordbrüning (-31 kg) waren jeweils nicht zu schlagen und dominierten ihre Klassen. Sie gewannen Gold. Spannender machte es da Louis Ludewig (-37 kg), der sich mit seinen Gegnern im Kreis schlug, sodass die Unterbewertung bzw. Kampfzeit ausschlaggebend war. Hier hatte Louis die Nase vorn und durfte sich schließlich auch über die Goldmedaille freuen. Die Silbermedaillen in ihren Klassen erkämpften sich Mona Müller (-36 kg), Hannah Debelius (-48 kg), Lena Koch (-52 kg), Sophia Rump (-33 kg) und Fabian Krause (-29 kg). Lars Klinke (-31 kg) musste im Auftaktkampf eine fragliche Niederlage einstecken, ehe er sich über die Trostrunde noch Platz 3 erkämpfte. Auch Vanessa Rump erkämpfte sich die Bronzemedaille.

Am Mittag griffen die Judoka der jüngsten Altersklasse ins Geschehen ein, wobei die meisten ihren ersten Wettkampf bestritten. Hier waren Lilith Heinecke (-34,3 kg) und Max Kreuger (-21,1 kg) bei ihren Wettkampfdebuts am erfolgreichsten. Beide verloren jeweils nur einen Kampf und gewannen jeweils zwei Vergleiche, sodass sie am Ende den Silberrang erkämpften. Die übrigen Teilnehmer in der U 10 erreichten alle Platz drei: Hanna Downar (-36,9kg), Emma Ueing (-21,5 kg), Nils Tengler (-34,3 kg), Bela Niederée (-27,7 kg), Josephine Kock (-26 kg), Fynn Vogt (-23,3 kg) und Pascal Behrendt (-21,1 kg).

Lavinia Stöver und Lisa Klinke qualifizierten sich kampflos für die Bezirksmeisterschaft.
In der Altersklasse U 10 waren fast nur Debutanten am Start.
Autor:

Heike Tatsch aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen