18-Jähriger Alkoholisierter greift 12-Jährigen Jugendlichen in Marl Brassert an

Montag, gegen 14 Uhr, war ein 12-jähriger Marler mit seinem Longboard unterwegs. Nachdem er ein Tablet Eis gekauft hatte, fuhr er dann auf dem Verbindungsweg zwischen der Gothestraße und der Grabbestraße. Hier traf er auf drei Jugendliche. Einer, ein 18-jähriger Marler, ging auf ihn zu und nahm ihm das Eis weg. Er habe ihm dann noch eine Ohrfeige verpasst. Außerdem nahm er ihm das Longboard weg.
Die beiden anderen Jugendlichen hätten dabei sich nicht an der Tat beteiligt, sondern versucht, den 18-Jährigen zu beruhigen. Einer habe ihn aufgefordert, das Eis dem Geschädigten zurückzugeben. Zwischenzeitlich wurde ein 19-jähriger Marler auf die Situation aufmerksam und wollte dem Geschädigten helfen. Jetzt gelang es dem 12-Jährigen, sein Longboard wiederzuerlangen. In Höhe der Bogenstraße, auf der Gerhard Hauptmann-Straße, versuchte der 18-Jährige den 12-Jährigen zu treten. Den Tritt wehrte der 12-Jährige mit dem Longboard ab. Eine 37-jährige Marler schritt nun ein und wollte dem 12-Jährigen helfen. Dabei bespuckte der 18-Jährige die 37-Jährige. Benachrichtigte Polizeibeamte konnten den 18-Jährigen vor Ort antreffen und festnehmen. Er wurde zur Wache gebracht. Da der 18-Jährige stark alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen