Anhänger kommt auf der A 43 ins Schlingern und kippte um

2Bilder

Auf der A43 in Fahrtrichtung Münster kam es am Mittwochabend (26. Januar) gegen 20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Ein Mann verletzte sich bei dem Unfall zwischen den Anschlussstellen Witten-Herbede und Witten-Heven . Auch ein Oldtimer, der auf dem Anhänger eines der Unfallbeteiligten geladen war, wurde stark beschädigt. Sachschaden: ca. 30.000 Euro.

Anhängergespann geriet in die Leitplanke

Ein 57-Jähriger aus Baden-Württemberg war nach ersten Erkenntnissen mit seinem BMW auf der rechten Fahrspur unterwegs. Der zusätzlich mitgeführte Anhänger hatte einen Oldtimer geladen. In einer Kurve kam der Anhänger aus noch ungeklärter Ursache ins Schlingern. Das Gespann geriet in die Leitplanke, woraufhin der Anhänger abriss und auf der linken Spur stehen blieb.

Oldtimer kippte auf die Straße

Ein 28-jähriger Herner konnte nicht mehr ausweichen und fuhr - trotz einer sofort eingeleiteten Bremsung - in den Anhänger. Der Mann verletzte sich . Bei dem Unfall kippte der Oldtimer vom Anhänger auf die Straße und wurde ebenfalls beschädigt.
Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Autobahn zwischenzeitlich gesperrt werden. Später konnte der Verkehr auf einem Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Die Staulänge betrug zwischenzeitlich zwei Kilometer.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.