Polizei Recklinghausen beteiligt sich an europaweiten Gurtkontrollen auch in Marl

die Gurtpflicht auf den hinteren Rücksitzen wird in vielen Fällen trotz europaweiter Gurtpflicht noch immer ignoriert
2Bilder
  • die Gurtpflicht auf den hinteren Rücksitzen wird in vielen Fällen trotz europaweiter Gurtpflicht noch immer ignoriert
  • hochgeladen von Siegfried Schönfeld

"Erst gurten, dann spurten!" Der erste Sicherheitsgurt wurde vor über 100 Jahren zum ersten Mal in einem Wagen eingebaut. Schon damals rettete er den Insassen das Leben. Auch heute rettet er immer noch mehr Menschenleben, als jedes andere Bauteil in einem Auto. Nach wie vor erhöht sich durch einen nicht angelegten Sicherheitsgurt das Risiko bei einem Verkehrsunfall verletzt zu werden um ein Vielfaches. Es ist daher zur Verringerung der Verunglücktenzahl unumgänglich, die Ahndung von Gurtverstößen beizubehalten. In dieser Woche werden daher - bis einschließlich Sonntag, den 14.03.2021 - flächendeckende Kontrollen zur allgemeinen Gurtpflicht in den Städten des Kreises Recklinghausen und in Bottrop durchgeführt. Ziel ist das Verantwortungsbewusstsein eines jeden Autofahrers für sich selbst, als auch für seine Mitfahrer - vor allem für die Kinder - zu stärken und zu fördern.

In diesem Sinne richtet die Polizei den Appell an alle Fahrzeugführer*innen:

"Erst gurten, dann spurten! Der Sicherheitsgurt kann Leben retten!"

die Gurtpflicht auf den hinteren Rücksitzen wird in vielen Fällen trotz europaweiter Gurtpflicht noch immer ignoriert
Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen