Fuego Espaniol - spanisches Feuer

Heike Matthiesen
2Bilder

“FUEGO ESPAÑOL - Spanisches Feuer" HEIKE MATTHIESEN, Gitarre & SABINE GROFMEIER – Klarinette und Moderation

Beim Konzert am 12. Mai im Kulturzentrum Erlöserkirche heißt es dieses Mal Frauenpower pur, kombiniert mit heißblütigem, spanischem Feuer!
Die Gitarristin Heike Matthiesen und die Klarinettistin Sabine Grofmeier präsentieren Werke von Mozart, Rodrigo, Albeniz, de Falla...u.v.m.
Heike Matthiesen ist eine Ausnahmeerscheinung der heutigen Gitarrenwelt, die mit intelligenten Programmen das Publikum fasziniert. Die Presse schreibt über sie in Superlativen: „Gitarrenmusik zum Niederknien“, „Weltklasse“, „Wunderbar“.
Im letzten Jahr erschien ihre CD „Guitar Ladies“ ausschließlich mit Werken von Komponistinnen. Des Weiteren eröffnete sie die Symphoniekonzertsaison des Regensburger Symphonieorchesters mit dem Concierto de Aranjuez.
Konzerte als Solistin und Kammermusikerin führten sie durch ganz Europa sowie in Länder wie China, Pakistan, Nigeria, Äthiopien, Japan, Äquatorial-Guinea und die USA. Immer wieder ist sie ein gern gesehener Gast weltweit bei Gitarrenfestivals. Heike Matthiesen hat einen in der Klassikszene einzigartigen Werdegang: Als Kind einer Opernfamilie erhielt sie bereits in frühester Kindheit Klavierunterricht, wechselte erst mit 18 zur Gitarre und begann bereits ein Jahr später das Studium an der Frankfurter Musikhochschule. Weitere zwei Jahre später begann sie im Opernorchester Frankfurt zu spielen und wurde zu einer gefragten Kammermusikerin, wobei sie sich einer langjährigen Zusammenarbeit mit der Villa Musica Mainz erfreut. Die Ausnahmemusikerin repräsentiert einen neuen Künstlertyp: Kommunikativ, polyglott und internetaffin (ihre Videos haben mehr als
2 000 000 Klicks auf Youtube) wird sie zur Botschafterin der klassischen Musik und der Gitarre.
www.heikematthiesen.com

Die Klarinettistin Sabine Grofmeier zählt zu den herausragenden Künstlerinnen ihres Fachs und wird mittlerweile von der Presse in einem Atemzug mit den Star-Klarinettistinnen. Die sympathische Künstlerin ist eine ausdrucksstarke Musikerin mit großem, warmen, dunklen Ton. Durch ihre zupackende Musikalität und ihre souveräne Beherrschung der technischen Mittel begeistert sie jedes Publikum. Sabine Grofmeier war Stipendiatin der Stiftung Villa Musica in Mainz und gewann den Kulturförderpreis der Westfälischen Wirtschaft in Münster. Sie erhielt
Als Solistin gastierte Sabine Grofmeier in den namhaftesten Konzertsälen Deutschlands und des benachbarten Auslands.
Ihre rege Konzerttätigkeit als gefragte Solistin, Kammermusikerin und Dozentin - so u.a. als Kulturbotschafterin des Goethe-Instituts - führten die Klarinettistin durch Deutschland, Österreich, Schweiz, Israel, England, Spanien, Südamerika, Mexiko, Frankreich und Australien.
Sabine Grofmeier ist Initiatorin und künstlerische Leiterin des von ihr ins Leben gerufenen Internationalen Musikfestivals in Capdepera, Mallorca und der neuen Konzertreihe Hamburger Serenadenkonzerte in Ihrer neuen Wahlheimat. Ihr Debut im Konzerthaus in Wien gehörte zu Ihren musikalischen Highlights in 2017.
www.sabinegrofmeier.de

Datum: Samstag, 12. Mai 2018

Beginn: 19:30 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr

Eintritt: 18:00 €
Abendkasse: 20:00 €

VVK-STELLEN:
• Post-und Lottoannahme Alexandra Glaser-Benner, Bergstraße 171 // 02365/93 35 56
• 2Rad Jepkens, Victoriastraße 65 // 02365/42 6 11
• Heimdecor Winter, Brassertstraße 57 // 02365/1 20 69
• Sparkasse Vest, Brassertstraße 104 (am Markt) // 02365/92 48 70
• Holzwarth`s Elisabeth- Apotheke, Loestraße 4 // 02365/1 20 97
• SPK Vest Polsum, Kirchstr. 9b // 02365/79 55 90
• Koch-und Kunstoase, Hülsstraße // 02365/41 69 18
• Schatzmeister Heribert Bösing // 02365/32313

Heike Matthiesen
Sabine Grofmeier
Autor:

Heribert Bösing aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen