Literaturexperten der Goethe-Gesellschaft und des Schillerfreundeskreis im Rathaus Marl

Johann Wolfgang von Goethe, Ölgemälde von Joseph Karl Stieler, 1828.
  • Johann Wolfgang von Goethe, Ölgemälde von Joseph Karl Stieler, 1828.
  • hochgeladen von Siegfried Schönfeld

Über die Bedeutung der Literatur für Marl und die Region sprachen jetzt Dr. Hans-Ulrich Foertsch von der Goethe-Gesellschaft und Dr. Klaus Gorzny vom Schillerfreundeskreises Vest Recklinghausen mit  der Stadtspitze im Rathaus. Beide Vereine sind ein wichtiger Bestandteil der  Kulturarbeit in  Marl.

Goethe-Gesellschaft

Die Goethe-Gesellschaft Vest Recklinghausen mit Sitz in Marl wurde am 4. August 1999 gegründet. Die Gesellschaft ist die 48. Ortsvereinigung der traditionsreichen Goethe-Gesellschaft Weimar, die in Deutschland etwa 8000 Mitglieder zählt. Weltweit gibt es etwa 5000 Mitglieder in 49 Staaten. Die Goethe-Gesellschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, interessierten Menschen das Leben und Werk Johann Wolfgang von Goethes und seiner Zeit näher zu bringen. Dabei soll das Verständnis für Literatur der Vergangenheit mit Auswirkungen auf die moderne Literatur geweckt werden. Unter den Gründern der Goethe-Gesellschaft ist der Mediziner und aktuelle Vorsitzende Dr. Hans-Ulrich Foertsch. Der Marler begleitet diverse Ehrenämter.

Schillerfreundeskreis

Der Schillerfreundeskreis Vest Recklinghausen wurde 2005 gegründet und zählt heute ca. 30 Mitglieder. Der Verein will über die Werke Schillers informieren und verschiedene Gesichtspunkte behandeln. Vier Vorträge von Professoren und Germanisten veranstaltet der Schillerfreundeskreis im Jahr. Dr. Klaus Gorzny war vor Hans Werner Grimme Vorsitzender des Schillerfreundeskreises und ist als Autor mehrerer Bücher über Marl und dem Ruhrgebiet bekannt.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen