Nachwuchsstarpianistin Miseong Kim gastiert in Marl
Weihnachtliches Klavierkonzert im Kulturzentrum

Nachwuchsstarpianistin Miseong Kim. Foto: Freundeskreis
  • Nachwuchsstarpianistin Miseong Kim. Foto: Freundeskreis
  • hochgeladen von Lokalkompass Marl

Nachwuchspianistin Miseong Kim ist am Donnerstag, 26. Dezember, um 17 Uhr im Rahmen der Konzertreihe "Piano!" zu Gast im Kulturzentrum Erlöserkirche, Schachtstraße 104. Organisiert wird das Event vom „Freundeskreis für Musik und Kunst e.V.“.

Mit Miseong Kim ist erstmalig eine koreanische Pianistin zu Gast, die für Ihren Klavierabend zur Weihnacht im KuZ Erlöserkirche ein abwechslungsreiches sowie festlich-feierliches Programm zusammengestellt hat: Als kleine Vorschau auf das große Jubiläum 2020 wird sie Ludwig van Beethovens Sonate op. 109 sowie des Weiteren Robert Schumanns Faschingsschwank aus Wien op. 26 und alle 12 Préludes des ersten Bandes von Claude Debussy zum Besten geben.

Miseong Kim wurde 1990 in Pusan (Süd-Korea) geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht bereits im Alter von fünf Jahren. Ihr Klavierstudium absolvierte sie von 2003-2009 an der „Pusan Arts Middle School“ und an der „Pusan Arts High School“. Von 2011-2015 studierte sie an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart bei Prof. Elena Margolina-Hait und Prof. Andrzej Ratusinski. Sie wurde als Solistin u.a. zu Konzerten mit dem „National Radio Company of Ukraine Symphony Orchestra“ sowie zu den Abonnementkonzerten der „Pusan Arts School“ eingeladen.

Karten gibt es in der „Koch und Kunst Oase“ in Hüls und im „Der Musikladen“ in Brassert sowie telefonisch unter 02365 / 696823 beim „Freundeskreis für Musik und Kunst e.V.“.

Autor:

Lokalkompass Marl aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.