Klimaanalyse soll Empfehlungen für Maßnahmen in Marl schaffen
Wetterkapriolen und mehr

Ausbleibender Regen und Hitze sind teile des globalen Klimawandels der auch in Marl zu spüren ist. Foto: A. Ivanchenko
  • Ausbleibender Regen und Hitze sind teile des globalen Klimawandels der auch in Marl zu spüren ist. Foto: A. Ivanchenko
  • hochgeladen von Lokalkompass Marl

Der Klimawandel ist auf der ganzen Welt zu spüren und auch Marl wird sich in Zukunft mit klimatischen Veränderungen befassen müssen. Wie die aktuelle Situation in Marl aussieht und was eventuell zukünftig auf die Bürger zukommt, soll nun in einer Klimaanalyse festgestellt werden.

Die Studie wurde vom Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit in Auftrag gegeben, um den Zielen des Integrierten Klimaschutzkonzeptes und den Anforderungen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes gerecht zu werden. „Die Untersuchung soll künftige Grundlage städtebaulichen Handelns werden“, erklärt Bürgermeister Werner Arndt. Den Auftrag für die Klimaanalyse hat der Regionalverband Ruhr (RVR) erhalten. Experten bewerten Marl dabei aus klimaökologischer Sicht. Als Grundlage dienen Simulationsmodelle, die detaillierte Auskünfte über die Klimaeigenschaften im Stadtgebiet, zur Lufthygiene und zum Luftaustausch geben.
Die Ergebnisse und Prognosen sollen dann als Grundlage für Empfehlungen klimagerechter Maßnahmen dienen. Anhand aktueller Datengrundlagen können dann Handlungskonzepte zur Anpassung an die klimatischen Veränderungen in der Zukunft entwickelt werden. „Das Gutachten enthält konkrete Planungshinweise und befähigt uns, zukunftsfähige Entscheidungen in Hinblick auf den Klimawandel zu treffen“, erklärt Baudezernentin Andrea Baudek.
6500 Euro wird die Fortschreibung der Klimaanalyse voraussichtlich kosten. Im Herbst 2021 soll die Analyse fertig sein.

Autor:

Lokalkompass Marl aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen