Westerwald Cup in Puderbach
Karate Dojo Renshin Marl sammelt weitere Erfahrungen

Zu einem der größten Karate-Turniere ging es am vergangen Wochenede für die Wettkämpfer vom Karate Dojo Renshin Marl.
Der Westerwald Cup fand in Puderbach (Rheinland-Pfalz) statt, an dem insgesamt fast 900 Kämpfer aus 143 Karatevereinen und 15 Nationen teilnahmen. Aus dem Marler Verein gingen Madita Mues, Hanna Rädel und Jette Klein an den Start.
Auf Grund der großen Teilnehmerzahl war das Turnier entsprechend groß ausgelegt. Auf 8 Kampfflächen wurde im WEchsel in den jeweiligen Alters- und Gürtelklassen gekämpft. In den kurzen Kampfpausen konnten mit internationalen Coaches und Trainern neue Kontakte geknüpft und Erfahrungen ausgetauscht werden. Der Westerwald Cup gilt seit Jahren als das Vorbereitungsturnier für alle weiterführenden Wettkämpfe auf nationaler und internationaler Ebene.
Am frühen Samstagmorgen starteten die Kämpfe bereits um 09:00 h. Das Ende der Kämpfe war für 20:00 h angesetzt. Durch diese Form der Kämpfe hatten sämtliche Sportler die Möglichkeit, an einem Tag mit möglichst vielen anderen Sportlern zu trainieren und zu kämpfen, um so die Wettkampfpraxis erheblich zu verbessern.
Jette Klein ging als erste Kämpferin (female U12) an den Start und überraschte mit überzeugenden Kombinationstechniken. Mit einem guten 5. Platz konnte Jette das Turnier beenden. Hanna Rädel musste zu Beginn bereits gegen Elisabeth Herari aus dem Landeskader NW antreten. Trotz starker Angriffe von Seiten der Marler Kämpferin reichte es nicht für einen Platz auf das begehrte Treppchen. Ähnlich erging es in diesem Turnier Madita Mues. Gegen Nawal Ettaleb aus der Belgischen Nationalmannschaft konnte Madita zu Beginn des Kampfes durchaus taktisch geschickt vorgehen. Zum Schluss fehlte allerdings das Quentchen Glück für das Erreichen der nächsten Runde.
„Natürlich steht der Erfahrungsgewinn an erster Stelle“, so Trainer Jörg Kerschek (6.Dan), „ den haben alle Sportler aus dieser Veranstaltung sicherlich auch mitnehmen können. Dies ist gerade für die folgenden Meisterschaften in Hamburg und Berlin wichtig“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen