Bildergalerie - TuS 05 Sinsen - TuS Tengern
Schrank-Elf plant den nächsten Wurf in Kinderhaus

Symptomatisch für den Höhenflug des TuS 05 Sinsen beim Heimspiel-Debüt fliegt Lorenz Niedrig ziemlich hoch bei seiner Bodenübung. Mit 5:1 triumphierten die Jungs von Trainer Michael Schrank gegen Tengern, doch den ersten Sieg in der Westfalenliga muss der Club am Sonntag beim SC Westfalia Kinderhaus bestätigen.
36Bilder
  • Symptomatisch für den Höhenflug des TuS 05 Sinsen beim Heimspiel-Debüt fliegt Lorenz Niedrig ziemlich hoch bei seiner Bodenübung. Mit 5:1 triumphierten die Jungs von Trainer Michael Schrank gegen Tengern, doch den ersten Sieg in der Westfalenliga muss der Club am Sonntag beim SC Westfalia Kinderhaus bestätigen.
  • Foto: ST
  • hochgeladen von Mariusch Pyka

Mit einem Ausrufezeichen gelang dem TuS 05 Sinsen die Wiedergutmachung nach der Auftaktpleite in Peckeloh. Doch der 5:1-Triumph bei der Heimpremiere gegen den TuS Tengern darf nur der Anfang einer erfolgreichen Reise durch die Westfalenliga 1 sein. Zumal am Sonntag (15 Uhr) Schlusslicht SC Westfalia Kinderhaus auf die Schrank-Elf wartet.

Nicht nur ein machbarer Gegner, sondern ein Muss, will der Club in der für ihn unbekannten Spielklasse ein Wörtchen mitreden. Und das ist das Ziell von Trainer Michael Schrank und seiner Elf, die zumindest mit der Aufführung gegen Tengern Appetit auf mehr gemacht hat.

Das sah auch der TuS Coach so: "Dieser Sieg gibt uns Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben." Die nächste ist Kinderhaus, eine Mannschaft, die erst am Sonntag in die Saison eingestiegen ist und gleich eine 0:2-Niederlage beim Lüner SV kassierte.

Sollten die Sinsener die Form von Sonntag kompensieren können und weiter so bissig agieren, dürfte durchaus das zweite Erfolgserlebnis winken. Denn der TuS Tengern konnte bloß in der frühen Anfangsphase in Sinsen gegenhalten, bevor Mirko Grieß aufdrehte und einen Dreierpack schnürte (8., 27., 56.). Lorenz Niedrig (38.) und Valentin Yarokha (61.) lieferten ebenfalls ab und bescherten ihrem Trainer einen restlos zufriedenen Nachmittag. Den möchte Michael Schrank am Sonntag auch in Kinderhaus erleben.

Autor:

Mariusch Pyka aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen