Haschplätzchen nicht vertragen, von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht

Schwere Übelkeit nach Konsum von Haschplätzchen - Nachbarn und Angehörige kümmernsich um die Kinder.  Kurz nach Mitternacht (15.7., 0:10) mussten Rettungskräfte einem 30 und 32 Jahre alten Paar in Münster-Mauritz helfen. Sie hatten in den Niederlanden "Hasch-Brownies" erworben und am Abend in der heimischen Wohnung in Münster konsumiert. Beide litten nach dem Verzehr unter zunehmender Übelkeit und vermuteten eine Vergiftung.

Rettungskräfte brachten die entkräfteten Eltern in ein Krankenhaus, Nachbarn und Angehörige kümmerten sich um die beiden 2 und 4 Jahre alten Kinder.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen