Volksfest im Park
Am 3. Oktober steigt das größte Marler Open-Air-Event

Massen strömen am 3. Oktober in den Marler Volkspark.
  • Massen strömen am 3. Oktober in den Marler Volkspark.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Marl

Die größte, aufwändigste und publikumsbeliebteste Veranstaltung in Marl wird mehr als zwei Wochen vorher schon fieberhaft herbeigesehnt. Das Marler VolksParkFest.

Am 3. Oktober werden wieder mehrere 10.000 Besucher aus der ganzen Region in die grüne Oase in Alt-Marl pilgern. Und wenn das Wetter mitspielt, feiert der Ballonsport Marl Premiere und präsentiert einen 30 Meter großen Fesselballon.

Ein großer Kunsthandwerker- und Kreativmarkt, ein kunterbuntes Bühnenprogramm und die „Allee der Vereine“ machen den Besuch im idyllisch gelegenen Volkspark zu einem erlebnisreichen Tag für die ganze Familie.

Auch im benachbarten Guido-Heiland-Bad ist jede Menge los. Hier verwandelt sich das Schwimmbecken zu einem Eldorado für Stand-Up-Paddler. Wie in den Vorjahren zeigt der Deutsche Meister im Stand-Up-Paddling Oliver Lynen sein Können auf dem Wasser.

Der „Pfad der Sinne“ und der Kneipp-Weg laden die Gäste zu sinnlichen Erfahrungen ein. Ein weiteres Highlight des Festes findet am Heimatmuseum statt. In der Schmiede werden Hufeisen bearbeitet, die gegen eine kleine Spende erworben werden können.

Autor:

Mariusch Pyka aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.