Mausoleum Bückeburg

3Bilder

Das Mausoleum gehört zu Schloss Bückeburg und ist die Begräbnisstätte des Fürstenhauses Schaumburg-Lippe. Es befindet sich am westlichen Rand des großzügigen Parkgeländes, welches das Schloss umgibt. Der letzte regierende Fürst Adolf ließ es für sich in seine Familie in den Jahren 1911 bis 1916 erbauen.
Voller Erwartungen betraten wir - nach ca. 30 Min. Fußweg vom Schloss aus - das Mausoleum. Die Enttäuschung war groß. Die Särge mit den verstorbenen Familienmitgliedern befanden sich alle im Keller des Gebäudes. Eine Vorsichtsmaßnahme gegen Grabschänder. Ein Sichtfenster für den Kellerbereich gab es auch nicht. Am Mausoleum befindet sich auch ein Friedhof für das Fürstenhaus. Es ließen sich sogar vor gar nicht so langer Zeit Fürsten darauf beerdigen, um Grabräubern keine Chance zu geben, so berichtete uns der "Wächter" am Eingang.

Autor:

Sabine Schlücking aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen