schloss-bückeburg

Beiträge zum Thema schloss-bückeburg

Reisen + Entdecken
Schloss Bückeburg illuminiert.

TuS 09 Erkenschwick lädt zu einer Tagestour ein
Oer-Erkenschwick: Weihnachtszauber auf Schloss Bückeburg

Am Samstag, 30. November, fährt der TuS 09 Oer-Erkenschwick zum Weihnachtsmarkt auf Schloss Bückeburg. Umgeben von der historischen Kulisse des prächtigen Schlosses, genießen die Teilnehmer die vorweihnachtliche Stimmung. Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe öffnet das festlich dekorierte Schloss. Das Schloss wird auch in diesem Jahr wieder mit einem einzigartigen glanzvollen Lichtspiel inszeniert. Zu den festlichen Klängen winterlicher Musik leuchten die "tanzenden Weihnachtsbäume" vor dem...

  • Oer-Erkenschwick
  • 22.10.19
Vereine + Ehrenamt
Die Teilnehmer freuten sich auf die Besichtigung der Herforder Brauerei. Foto: Stadt

Automobil Club besucht Herforder Brauerei

Die Besichtigung der Herforder Brauerei stand im Mittelpunkt eines Tagesausflugs des Automobil Clubs Recklinghausen. Nach einem Rundgang durch die Produktion und dem Verzehr eines kalten Buffets war genügend Zeit, um die Produkte der Brauerei zu verkosten. Vorher stand noch ein Besuch im nahe gelegenen Schloss Bückeburg auf dem Programm. Bei einem Rundgang durch das Schloss konnten die Besucher einiges über das Adelsgeschlecht erfahren.

  • Recklinghausen
  • 08.08.17
Kultur
142 Bilder

mein erster Besuch eines Weihnachtsmarktes in diesem Jahr

Weihnachts-Zauber Schloss Bückeburg Am 3.12.12 ging es los .Wir fuhren mit dem Veranstalter " Seniorenkreise der Stadt Fröndenberg e.V." mit 3 Bussen zum Weihnachtsmarkt. Nach Ankunft auf dem Bus-Parkplatz ging es mit dem Shutelbus zum Schloß. Dies ist der Sitz des Fürstenhauses Schaumburg Lippe. Für den " Weihnachtszauber" wurde es weihnachtlich geschmückt . Ein tolles Rahmenprogramm wurde uns angeboten ,und wer dies hier auch sehen will ,hat noch Möglichkeit bis zum 9. Dezember dort hin zu...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 04.12.12
  • 12
Kultur
3 Bilder

Mausoleum Bückeburg

Das Mausoleum gehört zu Schloss Bückeburg und ist die Begräbnisstätte des Fürstenhauses Schaumburg-Lippe. Es befindet sich am westlichen Rand des großzügigen Parkgeländes, welches das Schloss umgibt. Der letzte regierende Fürst Adolf ließ es für sich in seine Familie in den Jahren 1911 bis 1916 erbauen. Voller Erwartungen betraten wir - nach ca. 30 Min. Fußweg vom Schloss aus - das Mausoleum. Die Enttäuschung war groß. Die Särge mit den verstorbenen Familienmitgliedern befanden sich alle im...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.06.11
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.