Viel Zelt-Programm der Mendener Karnevalsgesellschaft Kornblumenblau
Die fünfte Jahreszeit erreicht Höhepunkt

Mit der Damensitzung hat die MKG Kornblumenblau die heiße Phase des Karnevals in Menden bereits vor Wochen eingeleitet.
2Bilder
  • Mit der Damensitzung hat die MKG Kornblumenblau die heiße Phase des Karnevals in Menden bereits vor Wochen eingeleitet.
  • Foto: Peter Benedickt
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Die Mendener Karnevalsgesellschaft MKG Kornblumenblau hat auch in diesem Jahr das Zelt auf dem Neumarkt in Menden, direkt vor dem Rathaus, stehen. Mit einer Übersicht über die einzelnen Veranstaltungen von Weiberfastnacht bis Rosenmontag laden das Stadt-Prinzenpaar „Andreas II.“ mit „Michaela I.“, sowie das Kinderprinzenpaar „ Luca I:“ und „Amy I.“ jeden Jecken ein.

Zusätzlich wird am Tulpensonntag, 23. Februar, um 14 Uhr der große Umzug durch die Innenstadt stattfinden. Der Weg, der sich in den letzten Jahren durch die Baumaßnahmen in der Innenstadt entwickelt hat, wird auch in diesem Jahr Bestand haben. Von der Schützenstraße geht es über die Balver Straße zur Kolpingstraße, in die Innenstadt über die Hauptstraße bis zur Poststraße. Die Veranstalter sind guter Hoffnung, dass nach bisherigen Langzeit-Wetterprognosen das Wetter über das „Zelt-Wochenende“ gut sein solle.

Kölsche Cover Band beim Start

An Weiberfastnacht, 20. Februar, öffnet das Zelt um 18 Uhr. Die kölsche Cover-Band „Top Spin“ wird mit Livemusik begeistern und die Tanzgruppen der MGK werden auch einiges zur guten Stimmung beitragen. Ein Kostüm ist erwünscht, was, wie der Veranstalter betont, auch die letzten Jahre bei den Frauen fast durchweg die Regel war. Einlass ist ab 18 Jahre.

Herrensitzung schon ausverkauft

Die Herrensitzung am Freitag, 21. Februar, ist ausverkauft. Einlass ist ab 18 Uhr - Programmstart um 19.11 Uhr. Ein abwechslungsreiches Programm mit einer Liveband, Büttenreden - abgestimmt auf das reine Herrenpublikum - sowie eine Gesangsshow und Tanz sollen für eine tolle Stimmung sorgen. Auch hier ist der Einlass ab 18 Jahre.

Kinderkarneval und Kostümball

Auch die Kinder werden in dieser Karnevalssaison wieder auf ihre Kosten kommen: Am Samstag, 22. Februar, geht es schon am Mittag los. Einlass für die kleinen Kostümierten ist ab 12.30 Uhr. Das Programm startet um 13 Uhr. Bis 16 Uhr können die Kinder mit viel Spaß sogar das Programm selber mitgestalten können. Das Kinderprinzenpaar „Luca I.“ und „Amy I.“ werden die ganze Zeit mitfeiern. Für den anschließenden Kostümball müssen anschließend die Frauen und Männer der MKG das komplett bestuhlte Zelt frei räumen. Der Einlass für den Kostümball ist ab 18 Uhr. Kostümball bedeutet absoluter Kostümzwang. Es spielt eine Kölner Liveband und Tanzgruppen zeigen ihr Können. Natürlich gibt es wieder die Kostümprämierung der schönsten Einzel- und Gruppenkostüme. Die ersten drei Plätze sind mit einem tollen Preis verbunden.

Sonntag im Zeichen des Umzuges

Am Sonntag, 23. Februar, findet der große Tulpensonntagsumzug statt. Danach geht es ins Zelt, welches ab 14 Uhr geöffnet hat. Da direkt nach dem Zug nicht alle Jecken ins Zelt passen, ist auch draußen für das leibliche Wohl gesorgt. Am Rosenmontag schließlich ist die Rosenmontagsparty angesagt. Ab 17 Uhr ist Einlass. Auch die Jugend darf an diesem Tag ab 16 Jahre ins Zelt um noch einmal richtig Karneval zu feiern.

Hoppeditzverbrennung

Am Dienstag ist dann schon wieder abbauen des Zeltes und Platzreinigung angesagt. Gegen 18.45 Uhr wird die Strohpuppe „Hoppeditz“ vom Teufelsturm zum Neumarkt gebracht und verbrannt. Mit der Hoppeditzverbrennung um 19.11 Uhr ist die Karnevalsaison zu Ende. Bis zum 11.11.20.

Mit der Damensitzung hat die MKG Kornblumenblau die heiße Phase des Karnevals in Menden bereits vor Wochen eingeleitet.
Dem Hoppeditz, erst am 11. November wieder erwacht, geht am Dienstag, 25. Februar, an den Kragen.
Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.