Feuerwehreinsatz in der Nacht
Wildunfall auf der Bahnstrecke

Zu einem Gleisunfall wurde die Feuerwehr am Freitag, 22. Februar, um 23.36 Uhr  alarmiert. Die erste Vermutung, in der Nähe der Lineg-Pumpstation an der Grafschafter Straße in Moers-Meerbeck sei eine Person unter einen Zug geraten, bewahrheitete sich nicht. Die parallel eingetroffene Bundespolizei stellte frühzeitig fest, dass sich in dem bewaldeten Gebiet, das nur fußläufig erreicht werden konnte, ein Wildunfall ereignet hatte. Ein Reh war von dem Zug erfasst worden. Bis zum Eintreffen des DB-Notfallmanagers wurde der Lokführer vom Rettungsdienst und von der Feuerwehr betreut.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen