Schwafheimer Naturschutzverein verschenkt 94 Obstbäume
Die Früchte der Zukunft

Ibrahim Yetim (2. v.l.) war von der Aktion ebenso begeistert, wie die Mitglieder und Besucher des Vereins "Pflanz einen Baum".
  • Ibrahim Yetim (2. v.l.) war von der Aktion ebenso begeistert, wie die Mitglieder und Besucher des Vereins "Pflanz einen Baum".
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Lokalkompass Moers

Viele Bäume haben sie schon gepflanzt in den vergangenen 30 Jahren. Mit viel Herzblut und Engagement, Fleiß und Fröhlichkeit. Vor drei Jahrzehnten entstand der Verein "Pflanz einen Baum" aus einer Bürgerinitiative, die sich zum Ziel gesetzt hatte, die Schwafheimer Wald- und Grünflächen zu erhalten, die durch die zunehmende Bebauung immer mehr zurückgedrängt wurden.

Zuerst wegen zweifelhafter Baumfällungen noch im Clinch mit der Stadt Moers, entwickelte sich schon bald eine fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Grünflächen, die in dem Projekt "Bürgerpark Schwafheim" gipfelte.
Durch eine naturnahe und bürgerfreundliche Gestaltung der großen Grünfläche zwischen Waldstraße und Länglingsweg wird der Ortsteil ständig weiter aufgewertet. Das liegt sicher daran, dass sich so viele Interessierte für das gemeinsame Ziel einsetzen. Es gab und gibt viele Spenden, Helfer und schöne Pflanzaktionen, auch die Schwafheimer Vereine, allen voran die Freiwillige Feuerwehr, helfen tatkräftig mit.
Die prächtigen Bäume, die zum Teil schon vor 30 Jahren gepflanzt worden sind, sind ein lebendiges Beispiel dafür, dass Engagement im Kleinen auf Dauer Großes bewirken kann. Das motiviert doch zum Weitermachen.
und motivieren, weiterzumachen.
Zu seinem 30jährigen Jubiläum entschied sich der Verein, statt einer Feier die 1000 Euro, die ihm zur Verfügung standen, in ein weiteres Naturprojekt zu investieren. Er kaufte 94 bio-zertifizierte und bienenfreundliche Obstbäume, die er vor einigen Tagen bei einer Aktion an Moerser Bürger verschenkte, die, sozusagen als "Pate" für diese Bäume, mit einem schönen Obstbaum im Garten ein Zeichen setzen möchten für die Natur.
Der stellvertretende Bürgermeister Ibrahim Yetim war auch zugegen und gab den Startschuss für die Verteilung der Bäume. Viele der beschenkten Familien freuten sich so sehr, dass sie eine großzügige Spende in die Spardose des Vereins steckten, um solche Aktionen zu unterstützen. Auch die Kinder waren begeistert über die schönen Apfel- und Birnbäume, aber auch Pflaumen, Kirschen und Reneclauden, aus denen ein Baum ausgesucht werden durfte.
Wer sich für den kleinen Verein und seine schönen Aktionen interessiert, findet unter www.pflanzeinenbaumev.wordpress.com die Kontaktdaten und weitere Informationen.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.