Corona-Zahlen im Kreis Mettmann
Impftermine für alle ab 70 Jahren

Die Terminvergabe für die Coronaschutzimpfung für Bürgerinnen und Bürger der Jahrgänge 1950 und 1951 startet am Freitag, 23. April.
Foto: Angelo Esslinger auf Pixabay
2Bilder
  • Die Terminvergabe für die Coronaschutzimpfung für Bürgerinnen und Bürger der Jahrgänge 1950 und 1951 startet am Freitag, 23. April.
    Foto: Angelo Esslinger auf Pixabay
  • hochgeladen von Bea Poliwoda

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Dienstag kreisweit 1.761 Infizierte, davon in Erkrath 229, in Haan 81, in Heiligenhaus 86, in Hilden 146, in Langenfeld 188, in Mettmann 172, in Monheim 158, in Ratingen 413, in Velbert 237 und in Wülfrath 51.

17.496 Personen gelten inzwischen als genesen. Insgesamt wurden im Kreis Mettmann bislang 109.339 Impfungen verabreicht, davon 79.553 Erstimpfungen und 29.786 Zweitimpfungen.
Gestorben sind ein 85-jähriger Mann und eine 58-jährige Frau aus Langenfeld, eine 88-jährige Frau und ein 85-jähriger Mann aus Velbert, eine 81-jährige Frau und ein 78-jähriger Mann aus Haan sowie zwei Männer (88 bzw. 91. Jahre) aus Hilden. Coronatote zählt der Kreis Mettmann damit bislang insgesamt 667 Menschen. Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut offizieller Meldung des Landeszentrums Gesundheit NRW bei 208,6 (Vortag 225,7).

Terminvergabe

Die Terminvergabe für die Coronaschutzimpfung für Bürgerinnen und Bürger der Jahrgänge 1950 und 1951 startet am Freitag, 23. April. Alle Personen, die zwischen dem 1. Januar 1950 und dem 31. Dezember 1951 geboren wurden, sowie deren Lebenspartner können dann einen Impftermin über die Terminbuchungssysteme der Kassenärztlichen Vereinigung vereinbaren.

Die Terminbuchung erfolgt online über www.116117.de sowie telefonisch über die zentrale Rufnummer 116 117. Ein Einladungsschreiben wird verschickt, ist aber zur Impfanmeldung nicht notwendig. Die Impfung erfolgt je nach Verfügbarkeit von Terminen zeitnah. Paarbuchungen sind möglich. Das Alter des jeweiligen Lebenspartners spielt keine Rolle. Die Impfzentren sollten nicht ohne gültigen Termin aufgesucht werden, da die Zahl der dort vorhandenen Impfdosen auf die Zahl der Anmeldungen abgestimmt ist.

Die Terminvergabe für die Coronaschutzimpfung für Bürgerinnen und Bürger der Jahrgänge 1950 und 1951 startet am Freitag, 23. April.
Foto: Angelo Esslinger auf Pixabay
In der Infografik gibt es detaillierte Informationen zu den einzelnen Städten im Kreis Mettmann.
Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen