Nachbarschaftstreffen unter der Tanne

Nachbarschaftstreffen am 1. Advent

Für zwei bedürftige Dümptener Familien konnten am Sonntag (1. Advent) insgesamt 260 Euro beim traditionellen Nachbarschaftstreffen gesammelt werden. Das Geld wurde am Dienstag, 10. Dezember, in gemütlicher Runde bei Familie Bellenbaum an die beiden Familien übergeben.

Das Nachbarschaftstreffen unter der Bellenbaum-Tanne hat schon Tradition. Nach einem Einbruch am Zehntweg war es Manuela Bellenbaum wichtig gewesen, die Nachbarschaft zusammen zu bringen. Am 1. Advent 2013 hat sie daher erstmalig alle Nachbarn eingeladen. Seitdem lebt die Tradition fort. Manuela Bellenbaum: „Mit dem Spendenaufruf am 1. Advent möchten wir Dümptener auch ein bisschen wachrütteln, nicht nur immer an sich selbst zu denken... und auch mal zu schauen ‚wie geht es dem Nachbarn‘.“

In diesem Sinne allen Dümptenern und Mülheimer ein schönes Weihnachtsfest wünscht auch die Werbegemeinschaft WiK.

Autor:

Claudia Leyendecker aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen