Aquarius bleibt einige Tage geschlossen
Das RWW-Wassermuseum erstrahlt in neuem Licht

Der Aquarius wird seit mehr 27 Jahren von RWW betrieben.
  • Der Aquarius wird seit mehr 27 Jahren von RWW betrieben.
  • Foto: RWW
  • hochgeladen von Regina Tempel

Energieeffizienz ist ein wichtiger Hebel, um CO2-Emmissionen und Kosten zu reduzieren. Um den Energieverbrauch im Aquarius Wassermuseum zu verringern, stellt RWW jetzt die Ausstellungsbeleuchtung auf LED-Technik um. In der kommenden Woche beginnt die Montage, so dass der Aquarius von Dienstag, 5., bis Freitag, 15. November, geschlossen bleibt.

Der Austausch erfolgt auf Grundlage der nationalen Klimainitiative und wird durch den Bund gefördert. Und die Einsparung ist beträchtlich: Etwa 80 Prozent weniger Strom braucht die energetisch optimierte LED-Technik gegenüber der alten Halogen-Niedervolt-Beleuchtung.

Die Ausstellung im Aquarius bietet Spannendes und Wissenswertes über das "nasse Element". An interaktiven Multimediastationen lernen die Besucher die Eigenschaften des Lebensmittels Nr. 1 kennen und die Bedeutung von Wasser für die Menschheitsgeschichte. Ein sprechender Globus erzählt von Wasserphänomenen. Mit dem „Ruhrmobil“ kann man das Ruhrtal erkunden. Interessierte erfahren, wie Wassertürme funktionieren und wie heute Trinkwasser gewonnen, aufbereitet und verteilt wird. Auch das „Virtuelle Wasser“ wird behandelt und man ermittelt, wie viel davon in Alltagsprodukten steckt.

Autor:

Regina Tempel aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.