Spielekompass: Die verrückte Wurst im Nikolaussack!

"Zieh mich" ist noch die leichteste der Aufgaben des roten Würstchens.
3Bilder
  • "Zieh mich" ist noch die leichteste der Aufgaben des roten Würstchens.
  • Foto: Spinmaster
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Hohoho! Der Nikolaus hat diesmal ein Kinderspielzeug in unsere Spielekompass-Testredaktion gebracht. "Silly Sausage" heißt das witzige Reaktionsspiel für Kinder ab sechs Jahre aus dem Hause Spinmaster. Es geht um die Wurst und es gewinnt, wer die schnellste Reaktion hat.

Für Freunde optisch hochwertiger Spiele ist die verrückte Wurst nichts: Knallrot und aus Kunststoff kommt sie daher. Doch hinter dem schlichten Äußeren verbirgt sich ein Innenleben, das es in sich hat: Fünf verschiedene Bewegungen verlangt das "Silly Sausage" dem Spieler ab. Dabei kann man sowohl alleine spielen als auch im Partymodus. Die Schwierigkeit ist ebenso wie das Tempo steigerbar. 

Die Wurst sagt an wie sie bewegt werden will. Und wehe, man reagiert zu langsam. Es gilt also genau zuzuhören und schnell und vor allem richtig zu reagieren. "Schüttel mich", "Zieh mich", "Dreh mich", "Drück mich" und "Dip mich" heißt es da. Doch wo ist der Unterschied in von Dippen zu Drehen? Gar nicht so einfach! Und garantiert in großer Runde für so manchen Lacher gut. 

Das verrückte Kinderspielzeug ist für etwa 25 Euro im Handel erhältlich. Der Lokalkompass und Spinmaster haben zwei verrückte Würste in den Nikolaussack gesteckt, die wir unter allen verlosen, die bis Sonntag, 10. Dezember, den Button anklicken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen