Natur & Garten
Sieht so Naturschutz aus?

3Bilder

Der Sturm ist vorbei. Sabine hat nicht so viel angerichtet wie befürchtet. Und dennoch:
Ich habe den Eindruck, dass die Sturmschäden, die hier und da aktuell aufgetreten sind, gerne genutzt werden, um gesunden Bäumen das Garaus zu machen. 
Ein Beispiel: Heute Morgen musste eine etwa 70 Jahre alte, gesunde Eiche an der oberen Friedhofstraße/ Ecke Schemelsbruch weichen. Die Fotos zeigen, dass der Baum gesund und standhaft war.  Wieder einer weniger. 
Bäume schützen das Klima. Für jeden gefällten alten Baum müssten drei neue gepflanzt werden, um die gleiche positive Wirkung zu haben. Ob an dieser Stelle Ersatz geschaffen wird, ist fraglich.

Autor:

Ruth Heckmann aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.