Saisonhöhepunkt in der Hansestadt!

Morad Möllenbeck

In der kommenden Woche findet der Saisonhöhepunkt der Elite im olympischen Amateurboxen in Schleswig-Holstein statt, denn der Boxclub Lübeck e.V. ist Ausrichter der 95. Deutschen Box-Meisterschaften und somit des größten nationalen Ereignis in dieser Sportart.

Vom 05. Dezember bis 9. Dezember dreht sich in der Hansehalle der Hansestadt Lübeck alles um das olympische Amateurboxen und es werden mit Recht die besten Amateurboxer Deutschlands erwartet.

Nach der offiziellen Teilnehmerliste des Deutschen Amateurboxverbandes werden derzeit über 100 Athleten über die Waage gehen.

In 10 Gewichtsklassen haben die Topathleten der Bundesrepublik Deutschland die Gelegenheit ihre „Kräfte zu messen“ und den jeweiligen Deutschen Meister 2017 zu ermitteln.

Im Finale am 09. Dezember2017 erwarten uns also 10, mit Sicherheit spannende und hochwertige, Finalkämpfe um Gold.

Durch den Gewinn der diesjährigen Landesmeisterschaften in Nordrhein-Westfalen hat sich auch ein Dümptener für die Teilnahme qualifiziert.

Morad Möllenbeck vom BC Mülheim-Dümpten e.V. vertritt die Farben von Nordrhein-Westfalen im Leichtgewicht der Elite (bis 60 kg) und will natürlich seine bisher erfolgreiche Saison in diesem Kalenderjahr abschließend mit entsprechendem „Metall“ veredeln.

Das Leichtgewicht ist mit einem 10’er-Feld bestückt und so gehen die Dümptener zunächst davon aus, dass ihr Schützling bereits am ersten Wettkampftag ins Geschehen um die Medaillenvergabe in den Ring steigen wird.

Als einer der Favoriten in dieser Gewichtsklasse gilt mit Sicherheit Nenad Stancic vom BC Traktor Schwerin. Der Nationalstaffelathlet schaut auf den Gewinn mehrerer Deutscher Meisterschaften zurück, sammelte schon reichlich Erfahrung in der Bundesliga sowie bei Internationalen Einsätzen.

Aber auch der frischgebackene neue Deutsche Meister 2017 der U21 Saaed Omer vom Spandauer Boxclub 26 sowie der mehrfache Deutsche Meister der U21 von der SG Kaarst, Younes Zarraa, untermauern mit ihren bisherigen Leistungen den Anspruch auf Edelmetall.

Letztendlich ist jedoch keiner aus diesem „Feld“ zu unterschätzen, denn es tummeln sich hier nahezu die Athleten, die bereits auf vergangenen Deutschen Meisterschaften Edelmetall sammeln konnten und bereits international bzw. in der Bundesliga am Start waren.

Mit Spannung, aber gut vorbereitet und gestärkt durch die bisherigen Leistung in der laufenden Saison ihres Schützlings, sieht die Dümptener Ecke dem Losen und Setzen am Dienstag, dem 05. Dezember 2017 entgegen.

An folgenden Tagen wird geboxt:

Mittwoch, 06.12.2017

09:30 Uhr 1. Vorrunde
15:00 Uhr 2. Vorrunde
19:00 Uhr 3. Vorrunde

Donnerstag, 07.12.2017

11:00 Uhr 1. Viertelfinale
15:00 Uhr 2. Viertelfinale
19:00 Uhr 3. Viertelfinale

Freitag, 08.12.2017

15:00 Uhr 1. Halbfinale
19:00 Uhr 2. Halbfinale

Samstag, 09.12.2017

16:00 Uhr Finale

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen