Sport-Kompass Mülheim für KW 46/I

Badminton
Der 1. BV Mülheim marschiert unaufhörlich in Richtung Erste Bundesliga. Am vergangenen Samstag bezwang er im Spitzenspiel den 1. BC Düren mit 6:2. Tags darauf folgte ein 7:1-Triumph im Auswärtsmatch gegen den STC Blau-Weiß Solingen. Dabei musste BVM-Spitzenspieler Taufiq Hidayat Akbar aufgrund einer Wadenverletzung im Spiel gegen Düren aufgeben. In Solingen rückte Gregory Schneider für den in Mailand lebenden Indonesier ins Team. Nun führen die Mülheimer die Tabelle nach Abschluss der Hinrunde mit 14:0 Punkten an – besser geht es nicht. Besser könnte es aber für das zweite Badminton-Team des 1. BV Mülheim laufen. Nach der 2:6-Niederlage gegen den TV Refrath II befindet sich das Team um Kapitän Steffen Hohenberg nach gutem Saisonstart im Abstiegskampf.

Dart
Am fünften Spieltag in der NRW-Liga mussten die Darter des 1. DC Mülheim ihre erste Saison-Niederlage hinnehmen. Sie unterlagen Gastgeber 1. DCC Wuppertal mit 4:8 Punkten. Mit 5:5 Zählern stehen die Mülheimer im Tabellenmittelfeld.

Fußball
Von fehlender Durchschlagskraft im Angriff ist beim Fußball-NRW-Ligisten VfB Speldorf keine Rede mehr: Christian Hinz (2), Kamil Kuzniarz, Daniel Boldt und Tanju Acikgöz erzielten die Treffer beim 5:2 (1:1)-Erfolg über den 1. FC Kleve. Das Ruhrstadion entwickelt sich zu einer Festung. Die bisherige Bilanz in der neuen Umgebung: drei Spiele – drei Siege. In der Tabelle rückten die Grün-Weißen auf den achten Rang vor. Am kommenden Samstag sind sie beim unmittelbar vor ihnen platzierten SC Fortuna Köln zu Gast (14.30 Uhr, Südstadion). Der Aufstiegskandidat hinkt den Erwartungen noch hinterher.
Während die Speldorfer für einen weiteren Leckerbissen sorgten, läuft es bei anderen Mülheimer Mannschaften nicht wie gewünscht. Der TuS Union 09 unterlag beim FSV Duisburg mit 0:1 und steckt im Landesliga-Tabellenkeller fest. Die Niederrheinliga-Fußballerinnen des TB Heißen verloren die Partie beim SV Hemmerden in Grevenbroich mit 0:2 und sind in der Tabelle auf den fünften Rang zurückgefallen.

Hallenhockey
Bundesligist HTC Uhlenhorst ist gut vorbereitet für den Saisonstart am kommenden Samstag. Beim hochklassig besetzten Hallenturnier in Rüsselsheim bezwangen die Mülheimer Rot-Weiss Köln mit 7:6 und den Mannheimer HC mit 9:8. Das Match gegen Gastgeber Rüsselsheimer RK endete 4:4 remis. Das erste Saisonspiel bestreiten die Uhlen am Samstag um 16 Uhr bei Schwarz-Weiß Neuss (Stadionhalle, Jahnstraße).
Zweitligist Kahlenberger HTC testete gegen die männliche A-Jugend des HTC Uhlenhorst und gewann mit 12:8. Philip Hüsgen war fünfmal erfolgreich. Der KHTC startet mit einem Heimspiel in die Saison. Am Samstag um 14 Uhr ist in der Harbecke-Sporthalle der Club Raffelberg aus Duisburg zum Derby zu Gast. Die Mülheimer erwarten ein „volles Haus“.
In der Damen-Regionalliga hat die Saison bereits begonnen. Der HTC Uhlenhorst startete mit einem 8:5-Sieg beim DSD Düsseldorf in die Saison. Neuling KHTC präsentierte sich in guter Form und erreichte ein 3:3 bei Schwarz-Weiß Köln. Der KHTC reist am Donnerstag zum DSD Düsseldorf (20.45 Uhr, Marie-Curie-Gymnasium). Die Uhlenhorsterinnen treffen am Samstag um 17 Uhr in der Harbecke-Sporthalle auf Schwarz-Weiß Köln.

Handball
Eine durchschnittliche Leistung reichte der HSG Mülheim/Oberhausen, um vor 80 Zuschauern in der Halle an der Von-der-Tann-Straße die DJK Adler Bottrop mit 32:28 zu bezwingen. Einen rabenschwarzen Tag erwischten die RSV-Frauen, die Gastgeber DJK Winfried Huttrop mit 14:20 unterlagen.

Leichtathletik
Der Galopprenntag am Raffelberg musste am vergangenen Samstag aufgrund der heftigen Regenfälle abgesagt werden. Der Rennbahn-Crosslauf soll hingegen am kommenden Sonntag über die Bühne gehen. Alle Informationen zur achten Auflage der Veranstaltung sind im Internet unter www.rennbahncross.de zu finden.

Rudern
Der Bundesliga-Achter der RRGM nahm mit Erfolg am „Basel Head“ in der Schweiz teil. Bei ihrer Premiere landeten die Mülheimer nach sechs Kilometern auf dem dritten Platz.

Schach
Mit nur einem Punkt von vier möglichen Zählern kehrten die Schach-Bundesligaspieler des SV Nord von den Spieltagen in Solingen zurück. In der Partie gegen Gastgeber SG Solingen gab es eine 3:5-Niederlage. Das Match gegen den bis dato punktlosen SC Remagen endete mit 4:4. Damit haben sich die Mülheimer zunächst einmal aus der Spitzengruppe verabschiedet.

Schwimmen
Für das beste Resultat aus Sicht der SG Mülheim sorgte bei der deutschen Kurzbahn-Meisterschaft Anika Neumann. Über 50 Meter Brust wurde die 16-Jährige Zwölfte. In 33,18 Sekunden stellte sie einen Stadtrekord auf.

Sportkegeln
Die Kegler von Blau-Weiß Mülheim mussten sich trotz des Heimvorteils dem KSV Riol mit 0:3 Punkten und 5042:5061 Holz geschlagen geben. Nur Michael Kuenkamp (895) und Mike Mertsch (875) konnten mit ihren Leistungen zufrieden sein.

Squash
Neuling SC Hot Socks sorgt in der Regionalliga für Furore. Im heimischen Sport-Treff bezwangen die Mülheimer den SRC Sportpark Hünxe und den SC Turnhalle Niederrhein II jeweils mit 3:1. In der Tabelle liegen sie jetzt schon auf dem dritten Platz.

Tennis
Marco Kirschner vom DTV Hannover gewann den PMTR-Nachwuchs-Cup. Das U21-Turnier war mit 800 Euro dotiert. Das Damenfinale bestreiten Ann-Kathrin Wind (Moers) und Roberta Dell Anno (Düsseldorf) am kommenden Sonntag um 17 Uhr in der PMTR-Halle Fliess in Duisburg.

Volleyball
Hin und wieder war Sand im Getriebe, aber am Ende durften sich die Bundesliga-Volleyballer des Moerser SC doch über zwei Punkte freuen. In der Mülheimer RWE-Sporthalle endete das Match gegen das Zurich Team VCO Berlin mit 28:26, 25:18 und 25:21. Am kommenden Sonntag sind die Moerser um 16 Uhr beim Tabellendritten Generali Haching in der Generali-Sportarena zu Gast.

Autor:

Marcus Lemke aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen