23-Jähriger von vier Personen zusammengeschlagen: Polizei sucht Zeugin mit Hund

Nachdem ein 23-Jähriger von vier Unbekannten zusammengeschlagen wurde, sucht die Polizei nach Zeugen.

Was geschah: Am vergangenen Sonntagabend (27. Mai) hielt sich der Mülheimer gegen 23:30 Uhr mit seiner 19-jährigen Freundin auf dem Spielplatz Kettwiger Straße / Biesenbach auf. Hier geriet er mit vier jungen Männern in eine zunächst verbale, wenig später auch körperliche Auseinandersetzung. Im Verlauf der Streitigkeiten erhielt der 23-Jährige mehrere Schläge mit einer Eisenstange, bevor die Tätergruppe floh.

Zur Behandlung seiner Verletzungen suchte er selbstständig ein Krankenhaus auf.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Dem zuständigen Sachbearbeiter wurde berichtet, dass sich zur Tatzeit eine Frau mit ihrem Hund in unmittelbarer Nähe befunden habe. Sie habe die Täter lautstark aufgefordert, von dem am Boden Liegenden abzulassen.

Insbesondere diese unbekannte Helferin, aber auch etwaige andere Zeugen werden dringend gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 35 unter der Telefonnummer 0201/829-0 in Verbindung zu setzen. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen