Ärger im Rumbachtal: Dauerüberschwemmung durch Verstopfung

Weil eine Unterführung verstopft ist, überschwemmt der Remberg-Seitenbach im Rumbachtal seit Monaten den Wanderweg.
Zum Ärger von Spaziergängern und Wanderern ist der Weg dann so verschlammt und durchnässt, dass es kaum möglich ist ihn zu passieren.
Kürzlich trafen sich Dr. Wilhelm Knabe, Anwohner, Alfred Krüger, Vertreter der Grünen BV 1, Katja Geißenhöner, ebenfalls Vertreterin der BV 1 sowie Paul Korneli, Verwaltungsvertreter vom Tiefbauamt um eine Ortsbegehung durchzuführen. Bei der anschließenden Sichtung der Problemstelle im Wald stellte sich jedoch heraus, dass der noch vor kurzem überschwemmte Wanderweg wieder trockengelegt war und die ehemals verstopfte Unterführung von Laubblättern, Steinen und Schlamm befreit wurde.
„Heute morgen haben wir die Stelle wiedereinmal gereinigt. Jedoch ist das auf Dauer keine Lösung“, erklärt Paul Korneli. Die Vertreter der Grünen und Wilhelm Knabe fordern aber noch mehr: „Es muss eine dauerhafte Verbesserung geschaffen werden. Wir können nicht wieder acht Wochen warten, bis sich etwas tut.“
Da Paul Korneli als Verwaltungsvertreter der Stadt gleichsam für eine zügige Verbesserung der Lage ist, stimmte er den Forderungen zu: „Wir werden in den nächsten Wochen eine offene Kastenrinne mit entsprechendem Gitter an dieser Stelle einsetzen. Mit der Vorrichtung sollte der Wanderweg nicht mehr überschwemmt werden.“ Mit dieser guten Nachricht waren alle Beteiligten zufrieden, wollen aber dennoch einen entsprechenden Antrag bei der Stadtverwaltung einreichen.

Autor:

Daniela Neumann aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.